Gazprom

17.03.2013

Elf Königsblaue auf Länderspielreise

Beim FC Schalke 04 wird die Teilnahme der Spieler aus dem Profikader am Trainingsbetrieb ab Dienstag (19.3.) sehr übersichtlich sein. Elf Kicker der Königsblauen sind mit ihren Nationalmannschaften auf Länderspielreise und bestreiten mit diesen WM-Qualifikations- und Testspiele.

Julian Draxler und Benedikt Höwedes treffen dabei zweimal auf Kasachstan. Mit der deutschen Nationalmannschaft reisen die beiden Schalker Eigengewächse zunächst zum Auswärtsspiel. Am Freitag (22.3.) kommt es in Astana zum ersten Duell mit den Kasachen. Nur vier Tage später steht bereits das Rückspiel in Nürnberg an. Mit zehn Punkten aus vier Spielen geht der Gruppenerste Deutschland als klarer Favorit in die Duelle mit Kasachstan, das erst einen Zähler errungen hat.

In der deutschen Gruppe C empfängt Christian Fuchs mit Österreich zunächst die Färöer. Zur zweiten Partie reist der linke Verteidiger mit seinem Team nach Irland. Die Österreicher belegen derzeit mit vier Punkten aus drei Partien den vierten Platz in der Gruppe und müssen aus beiden Spielen Zählbares mitnehmen, um zumindest den zweiten Platz nicht aus den Augen zu verlieren.

Ein echter Kracher wartet auf Teemu Pukki. Mit der Nationalmannschaft Finnlands trifft der Angreifer in der WM-Quali auf den Welt- und Europameister Spanien. Mehr als eine Außenseiterchance dürfte dem Blondschopf und seinem Team in diesem Spiel wohl nicht eingeräumt werden. Ganz anders sieht es dagegen bei Tranquillo Barnetta aus. Der Schweizer will mit seiner Nationalmannschaft die Spitzenposition in der Gruppe E weiter ausbauen. Die favorisierten Eidgenossen gastieren beim Tabellenletzten Zypern.

Die weitesten Reisen müssen einmal mehr die nicht-europäischen Nationalspieler Jermaine Jones, Jefferson Farfan, Atsuto Uchida und Joel Matip auf sich nehmen. Während für Jones mit den USA zwei Qualifikationsspiele gegen Costa Rica und Mexiko auf dem Programm stehen, müssen die anderen drei lediglich in einem Quali-Match für die WM 2014 in Brasilien ran. Farfan und Uchida absolvieren mit ihren Auswahlen zudem noch ein Testspiel.

Die Länderspiele in der Übersicht

Tranquillo Barnetta
Zypern – Schweiz, 23.3. (WM-Qualifikation)

Julian Draxler & Benedikt Höwedes
Kasachstan – Deutschland, 22.3. (WM-Qualifikation)
Deutschland – Kasachstan, 26.3. (WM-Qualifikation)

Jefferson Farfan
Peru – Chile, 22.3. (WM-Qualifikation)
Peru – Trinidad & Tobago, 26.3. (Testspiel)

Christian Fuchs
Österreich – Färöer, 22.3. (WM-Qualifikation)
Irland – Österreich, 26.3. (WM-Qualifikation)

Jermaine Jones
USA – Costa Rica, 22.3. (WM-Qualifikation)
Mexiko – USA, 26.3. (WM-Qualifikation)

Sead Kolasinac & Christoph Moritz
Israel (U21) – Deutschland (U21), 24.3. (Testspiel)

Joel Matip
Kamerun – Togo, 23.3. (WM-Qualifikation)

Teemu Pukki
Spanien – Finnland, 22.3. (WM-Qualifikation)
Luxemburg – Finnland, 26.3. (Testspiel)

Atsuto Uchida
Japan – Kanada, 22.3. (Testspiel)
Jordanien – Japan, 26.3. (WM-Qualifikation)