Gazprom

Atsuto Uchida reist nicht zum Asien Cup

Atsuto Uchida reist nicht zum Asien Cup. Copyright: imago

Japans Nationaltrainer Javier Aguirre verzichtet beim Asien Cup auf die Dienste von Atsuto Uchida. Der 26-Jährige habe in diesem Jahr aufgrund einer Sehnenverletzung lange pausieren müssen und konnte sich nach der WM in Brasilien kaum erholen. Daher habe man sich dazu entschieden, dass der Rechtsverteidiger nicht zum Aufgebot zähle. Anstelle des Schalkers wurde Naomichi Ueda von den Kashima Antlers in den Kader berufen, teilte der Japanische Fußballverband JFA am Sonntag (28.12.) mit.

Uchida kann sich somit mit den Königsblauen auf die Rückrunde vorbereiten und nach dem für ihn anstrengenden Kalenderjahr 2014 gezielt Kraft tanken. Der Asien Cup wird vom 9. bis zum 31. Januar 2015 in Australien ausgetragen. Die Blauen Samurai starten als Titelverteidiger in das Turnier. Die Gegner in der Gruppe heißen Jordanien, Irak und Palästina.