Gazprom

07.03.2015

Meyer-Doppelpack beim 3:1 gegen Hoffenheim

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat der FC Schalke 04 am Samstag (7.3.) einen verdienten 3:1-Sieg gegen 1899 Hoffenheim gefeiert. Zweifacher Torschütze war Max Meyer (41., 53.), der dritte Treffer des Nachmittags gelang Christian Fuchs (12.). Neben den wichtigen drei Punkten im Kampf um die Champions-League-Plätze feierte die königsblaue Familie zudem das langersehnte Comeback von Leon Goretzka.

Taktik und Personal

Drei personelle Veränderungen gab es gegenüber der Niederlage im Derby im Schalker 3-5-2-System: Kaan Ayhan, Max Meyer und Tranquillo Barnetta begannen anstelle von Atsuto Uchida, Kevin-Prince Boateng und Dennis Aogo. Letztgenannter stand wegen Rückenproblemen gar nicht erst im Kader.

Anzeige

Starker Auftritt: Zwei Tore vor der Pause

Auf dem neu verlegten Rasen in der VELTINS-Arena ging es bereits in den ersten Minuten hoch her. Beide Mannschaften kamen schnell zu Chancen, wobei der S04 die besseren Möglichkeiten verzeichnete und sich nach zwölf Minuten für sein Engagement belohnte. Der Führungstreffer ging auf das Konto von Christian Fuchs, der die Kugel aus 13 Metern gekonnt in die linke Ecke platzierte. Das Tor verlieh den weitestgehend spielbestimmenden Schalkern zusätzliche Sicherheit, was sich kurz vor dem Seitenwechsel auch im Ergebnis niederschlagen sollte. Max Meyer traf vier Minuten vor dem Pausenpfiff aus kurzer Distanz zum 2:0 und sorgte damit für großen Jubel im Stadion. Einziger Wermutstropfen im ersten Abschnitt: Roberto Di Matteo musste den starken Christian Fuchs auswechseln, da dieser gelbvorbelastet kurz vor einem Platzverweis stand.

Leon Goretzka wurde nach 55 Minuten eingewechselt. Copyright: imago

Leon Goretzka feiert sein Comeback

Trotz des komfortablen Vorsprungs zogen sich die Knappen nicht zurück. Vielmehr war die Mannschaft von Roberto Di Matteo darauf bedacht, mit einem weiteren Treffer für die endgültige Entscheidung zu sorgen. Der Plan ging auf, denn Max Meyer war nach 53 Minuten erneut zur Stelle und traf aus kurzer Distanz zum 3:0. Als der Torjubel noch nicht abgeklungen war, feierten die Fans ein weiteres Highlight des Nachmittags: die Einwechslung von Leon Goretzka. Der 20-Jährige gab nach knapp achtmonatiger Verletzungspause sein Comeback und wurde mit einem ohrenbetäubenden Beifall empfangen.

Nachdem die Partie mit zunehmender Spielzeit etwas an Fahrt verloren hatte, gelang Hoffenheim ein Treffer. Torschütze nach 73 Minuten war Kevin Volland. Der Kapitän der deutschen U21 traf mit einem platzierten Linksschuss aus 15 Metern und läutete damit noch einmal die Schlussoffensive seiner Elf ein. Letztlich musste Timon Wellenreuther bis zum Abpfiff aber kein weiteres Mal hinter sich greifen.

Fazit und Ausblick

Königsblau zeigte bereits von der ersten Minute an, dass es in diesem Spiel nur einen Sieger geben kann. Die Gastgeber waren präsent in den Zweikämpfen, agierten im Offensivspiel über weite Strecken sehr zielstrebig und nutzten überdies die teilweise sehr schön herausgespielten Möglichkeiten. Hoffenheim kam erst in der Schlussphase zu Chancen, von denen Kevin Volland eine nutzen konnte. Der Treffer war letztlich aber nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Am kommenden Spieltag sind die Knappen bei Hertha BSC gefordert. Die Partie in der Hauptstadt wird am Samstag (14.3.) um 15.30 Uhr angepfiffen. Vor dem Duell mit den Berlinern steht allerdings erst einmal ein anderer Wettbewerb im Fokus: die Champions League. Im Achtelfinal-Rückspiel tritt der FC Schalke 04 am Dienstag (10.3.) um 20.45 Uhr bei Real Madrid an. Das erste Aufeinandertreffen in der VELTINS-Arena konnte der amtierende Titelträger mit 2:0 für sich entscheiden.

Die Höhepunkte

2. Minute: Nach einer Flanke von Marco Höger wischt das Leder Emin Bicakcic über den Scheitel. Der Ball landet bei Christian Fuchs, der es aus elf Metern per Aufsetzer versucht und nur Zentimeter neben den rechten Pfosten zielt.

3. Minute: Der Ball landet nach einem Konter halbrechts bei Anthony Modeste. Der Hoffenheimer Stürmer schließt ab, Christian Fuchs klärt kurz vor der Linie.

10. Minute: Matija Nastasic kommt nach einer Fuchs-Hereingabe in guter Position zum Kopfball, platziert das Spielgerät aber letztlich aus fünf Metern in die Arme von TSG-Keeper Oliver Baumann.

12. Minute - 1:0 für Königsblau: Christian Fuchs nimmt im Rückraum nach Marco Högers Zuspiel Maß und knallt den Ball aus 13 Metern ins linke Eck.

33. Minute: Oliver Baumann lenkt eine scharfe Flanke von Max Meyer zur Seite. Klaas-Jan Huntelaar setzt nach und legt zurück auf Roman Neustädter, der aus guter Einschussposition verzieht.

41. Minute - Max Meyer erhöht auf 2:0: Eric Maxim Choupo-Moting verarbeitet ein Zuspiel von Marco Höger sehenswert und spielt in seinem Rücken Max Meyer an. Der Youngster bugsiert die Kugel aus fünf Metern per Linksschuss ins Eck.

51. Minute: Kevin Volland zieht aus 18 Metern ab. Sein Versuch rauscht knapp rechts am Tor vorbei.

53. Minute - Schalke bejubelt den dritten Treffer: Eric Maxim Choupo-Moting setzt sich rechts stark durch und grätscht den Ball ins Zentrum. Dort rauscht Max Meyer mit Tempo heran und schiebt das Spielgerät aus acht Metern mit rechts flach ins linke Eck.

73. Minute - das 1:3: Nach einem Zuspiel des Ex-Knappen Adam Szalai umkurvt Kevin Volland Schalkes Abwehrmann Matija Nastasic und lässt Timon Wellenreuther anschließend mit einem satten Linksschuss aus 15 Metern keine Chance.

83. Minute: Roberto Firmino verlängert per Kopf auf Ermin Bicakcic, der den Ball zwei Meter vor dem Tor rechts am Pfosten vorbeilenkt.

Sa. 07.03.2015, 15:30

Bundesliga, 24. Spieltag

3:1 (2:0)

Veltins-Arena

Zuschauer: 60607

Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)

Torschützen (Vorlagen)
1:012. MinuteC. Fuchs (M. Höger)
2:041. MinuteM. Meyer (E.M. Choupo-Moting)
3:053. MinuteM. Meyer (E.M. Choupo-Moting)
1:373. MinuteK. Volland (A. Szalai)
Startaufstellung
  • 40
    T. Wellenreuther
  • 31
    M. Nastasic
  • 24
    K. Ayhan
  • 23
    C. Fuchs
  • 4
    B. Höwedes
  • 7
    M. Meyer
  • 33
    R. Neustädter
  • 12
    M. Höger
  • 27
    T. Barnetta
  • 13
    E.M. Choupo-Moting
  • 25
    K.J. Huntelaar
  • 1
    O. Baumann
  • 4
    E. Bicakcic
  • 20
    Jin-Su Kim
  • 2
    A. Beck
  • 12
    T. Strobl
  • 10
    R. Firmino
  • 8
    E. Polanski
  • 16
    P. Schwegler
  • 17
    S. Zuber
  • 27
    A. Modeste
  • 31
    K. Volland
Ersatzbank
28Christian WetkloJens Grahl13
22Atsuto UchidaJeremy Toljan15
32Joel MatipDavid Abraham19
8Leon GoretzkaSejad Salihovic23
9Kevin-Prince BoatengNadiem Amiri34
18Sidney SamSven Schipplock9
19Leroy SaneAdam Szalai28
Wechsel
35. Minute A. Uchida C. Fuchs
46. Minute D. Abraham A. Modeste
56. Minute L. Goretzka M. Höger
62. Minute A. Szalai S. Zuber
82. Minute N. Amiri E. Polanski
84. Minute J. Matip K.J. Huntelaar
Karten
11. Minute Tobias Strobl
17. Minute Christian Fuchs
Statistik
   Tore 
14
Torschüsse
18
3
Ecken
4
14
Fouls
18
53.62
Ballbesitz in %
46.38
2
Abseits
5
 Gelb 
-Gelb-Rot-
-Rot-