Gazprom

21.03.2015

Niederlage im Topspiel: S04 unterliegt Bayer 0:1

Der FC Schalke 04 hat im Kampf um einen Champions-League-Platz einen Rückschlag erlitten. Im Duell mit Bayer Leverkusen, einem direkten Konkurrenten, unterlagen die Knappen am Samstag (21.3.) in der ausverkauften VELTINS-Arena mit 0:1. Den Treffer der Gäste erzielte Karim Bellarabi (35.).

Taktik und Personal

Chef-Trainer Roberto Di Matteo war gegenüber dem 2:2 in Berlin zu einer personellen Umstellung gezwungen, da Benedikt Höwedes in der Hauptstadt die fünfte Gelbe Karte der laufenden Saison gesehen hatte. Anstelle des Kapitäns lief Kaan Ayhan auf. In der Schlussphase gab es zudem das Comeback von Jefferson Farfan, der aufgrund einer Knorpelverletzung fast ein Jahr lang nicht mehr zum Einsatz gekommen war. Taktisch agierte Königsblau im bewährten 3-5-2-System.

Anzeige

Karim Bellarabi trifft für Bayer

Das Topspiel begann ausgeglichen und bot auf beiden Seiten den einen oder anderen sehenswerten Spielzug. Allerdings dauerte es, bis die Begegnung an Fahrt aufnahm, da sich beide Vereine gut taktisch aufeinander eingestellt hatten. Nach rund einer halben Stunde übernahm die Werkself dann die Kontrolle und erzielte in Person von Karim Bellarabi die Führung. Der Nationalspieler nagelte die Kugel aus halblinker Position im Strafraum in den Kasten (35.). Die beste Schalker Möglichkeit hatte Klaas-Jan Huntelaar. Der Niederländer scheiterte nach zwölf Minuten aus kurzer Distanz aber am stark reagierenden Bernd Leno.

S04 überlegen, aber ohne Glück

Die Knappen kamen mit viel Mut aus der Kabine und suchten nach dem Seitenwechsel den Weg Richtung Leverkusener Tor. Nachdem Christian Fuchs in der 51. Minute knapp neben den Pfosten gezielt hatte und damit eine gute Chance ungenutzt ließ, griff Peter Gagelmann drei Zeigerumdrehungen später ins sportliche Geschehen ein. Der Unparteiische ließ einen Rückpass von Ömer Toprak auf Bernd Leno laufen und brachte den S04 damit um eine gute Einschussmöglichkeit aus kurzer Distanz.

Jefferson Farfan feierte in der Schlussphase sein Comeback. Copyright: firo sportphoto

Diese Entscheidung stachelte die Königsblauen noch weiter an - das Team von Roberto Di Matteo drückte nun noch stärker auf den Ausgleich, der zu diesem Zeitpunkt hoch verdient gewesen wäre. Doch bei den Abschlüssen von Klaas-Jan Huntelaar und Co. fehlten entweder das nötige Quäntchen Glück oder der letzte Tick Präzision, um den Ball in die Maschen zu bugsieren. Zudem blieb den Platzherren ein Strafstoß verwehrt, als Roberto Hilbert nach einem Boateng-Schuss in der 83. Minute ein Handspiel im Sechzehner beging.

Fazit und Ausblick

Nachdem Leverkusen in der ersten Halbzeit die etwas bessere Mannschaft war, gehörte den Knappen der zweite Spielabschnitt. Anders als die Gäste schafften es die Königsblauen aber nicht, einen Treffer zu erzielen. Ein Unentschieden wäre unterm Strich verdient gewesen.

Das nächste Bundesligaspiel steigt am Ostersonntag (5.4.) in Augsburg. Zuvor steht allerdings erst einmal die erste FIFA-Abstellungsperiode des laufenden Kalenderjahres an. Insgesamt neun Schalker Spieler weilen in den kommenden Tagen bei ihren Nationalmannschaften.

Die Höhepunkte

12. Minute: Christian Fuchs flankt den Ball von links in die Mitte. Der Ball landet über Umwege bei Tranquillo Barnetta. Dessen Schuss aus 16 Metern wird zunächst geblockt. Leroy Sane stochert die Kugel irgendwie zu Klaas-Jan Huntelaar, der aus kurzer Distanz am ganz stark reagierenden Bernd Leno scheitert.

17. Minute: Karim Bellarabi zielt aus 14 Metern halbrechter Position Richtung linkes Eck. Timon Wellenreuther pariert.

34. Minute: Nach einem Castro-Eckball kommt Stefan Kießling zum Kopfball. Schalkes Schlussmann ist aber zur Stelle und entschärft den Versuch des Leverkusener Kapitäns.

35. Minute - 1:0 für die Werkself: Karim Bellarabi kommt links im Strafraum frei an die Kugel und nagelt das Spielgerät aus spitzem Winkel ansatzlos über Timon Wellenreuther hinweg in die Maschen.

51. Minute: Kevin-Prince Boateng schlägt eine scharfe Flanke von links, die Christian Fuchs findet. Der Österreicher geht volles Risiko und nimmt die Kugel volley. Bernd Leno ist geschlagen, aber das Leder saust Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.

56. Minute: Nach einer Calhanoglu-Ecke steigt Emir Spahic hoch und köpft. Timon Wellenreuther zeigt eine gute Reaktion und klärt.

65. Minute: Marco Höger spielt Max Meyer rechts im Strafraum frei. Der flankt in die Mitte und findet Kevin-Prince Boateng, der knapp über den Querbalken köpft.

69. Minute: Klaas-Jan Huntelaar probiert es aus spitzem Winkel, aber Bernd Leno ist zur Stelle.

82. Minute: Kevin-Prince Boateng zieht aus 14 Metern ab. Roberto Hilbert steht vor ihm und sprintet. Die Kugel landet deutlich an der Hand. Aber Peter Gagelmanns Pfeife bleibt stumm!

83. Minute: Karim Bellarabi taucht vor dem Schalker Tor auf, jagt die Kugel aber über den Kasten.

90.+2 Minute: Simon Rolfes steckt durch auf Gonzalo Castro. Der schießt aus sieben Metern zu unplatziert, sodass Timon Wellenreuther parieren kann. Karim Bellarabi setzt den Nachschuss über den Kasten.

Sa. 21.03.2015, 18:30

Bundesliga, 26. Spieltag

0:1 (0:1)

Veltins-Arena

Zuschauer: 61973

Schiedsrichter: Peter Gagelmann (Bremen)

Torschützen (Vorlagen)
1:035. MinuteK. Bellarabi (S. Rolfes)
Startaufstellung
  • 40
    T. Wellenreuther
  • 23
    C. Fuchs
  • 31
    M. Nastasic
  • 32
    J. Matip
  • 24
    K. Ayhan
  • 33
    R. Neustädter
  • 19
    L. Sane
  • 7
    M. Meyer
  • 27
    T. Barnetta
  • 12
    M. Höger
  • 25
    K.J. Huntelaar
  • 1
    B. Leno
  • 13
    R. Hilbert
  • 14
    K. Papadopoulos
  • 18
    Wendell
  • 5
    E. Spahic
  • 6
    S. Rolfes
  • 38
    K. Bellarabi
  • 27
    G. Castro
  • 19
    J. Brandt
  • 11
    S. Kießling
  • 7
    H.M. Son
Ersatzbank
28Christian WetkloDario Kresic25
6Sead KolasinacSebastian Boenisch17
15Dennis AogoÖmer Toprak21
22Atsuto UchidaStefan Reinartz3
8Leon GoretzkaLars Bender8
9Kevin-Prince BoatengHakan Calhanoglu10
17Jefferson FarfanJosip Drmic9
Wechsel
42. Minute K.P. Boateng L. Sane
46. Minute Ö. Toprak K. Papadopoulos
46. Minute H. Calhanoglu H.M. Son
64. Minute L. Goretzka R. Neustädter
78. Minute J. Farfan M. Meyer
78. Minute L. Bender S. Kießling
Karten
11. Minute Roberto Hilbert
43. Minute Kyriakos Papadopoulos
59. Minute Marco Höger
61. Minute Roman Neustädter
81. Minute Karim Bellarabi
88. Minute Wendell
Statistik
-Tore 
13
Torschüsse
16
4
Ecken
9
17
Fouls
16
54.27
Ballbesitz in %
45.73
1
Abseits
6
  Gelb    
-Gelb-Rot-
-Rot-