Gazprom

02.05.2015

Happy End auf Schalke: 3:2-Sieg gegen Stuttgart

Nach zuletzt sechs Spielen in Folge ohne Dreier hat sich der FC Schalke 04 im Kampf um einen Europa-League-Platz zurückgemeldet. Gegen den VfB Stuttgart feierten die Knappen am Samstag (2.5.) nach einer durchwachsenen Leistung am Ende einen ganz wichtigen 3:2-Sieg. Die Treffer in der ausverkauften VELTINS-Arena erzielten Klaas-Jan Huntelaar (9., 78.) und Kevin-Prince Boateng (89.).

Taktik und Personal

Roberto Di Matteo tauschte gegenüber der 0:2-Niederlage in Mainz auf zwei Positionen das Personal. Anstelle des verletzten Marco Höger (Außenband) lief Leon Goretzka auf, zudem begann Dennis Aogo anstelle von Sead Kolasinac. Taktisch schickte der Coach seine Mannschaft in einem 4-2-3-1-System auf den Platz.

Anzeige

Ereignisreicher erster Durchgang

Die Königsblauen, die anlässlich des anstehenden Schnapszahljubiläums am 4. Mai in einem Sondertrikot mit dem Schriftzug „Mythos - Hundertelf Jahre“ aufliefen, legten in der Anfangsphase einen ganz starken Auftritt hin und gingen nach neun Minuten verdient in Führung. Torschütze nach einem Stuttgarter Abwehrfehler war Klaas-Jan Huntelaar. Für den Niederländer war es der erste Bundesliga-Treffer nach mehr als 1000 Minuten Flaute. Nach dem 1:0 hatten die Knappen weitere gute Szenen, ehe fast wie aus dem Nichts der Ausgleich fiel (22.). Der Treffer von Martin Harnik läutete eine ausgeglichene zweite Hälfte des ersten Durchgangs ein, in der beide Teams zu weiteren Möglichkeiten kamen.

Kevin-Prince Boateng trifft zum Sieg

Der Start in die zweite Halbzeit gehörte eindeutig dem VfB: Stuttgart diktierte das Geschehen, übte viel Druck aus und erzwang so nach 51 Minuten nach einem unzureichenden Spielaufbau der Knappen durch Filip Kostic die Führung. Schalke fiel daraufhin zunächst nicht sonderlich viel ein. Erst in der Schlussviertelstunde fand die Mannschaft um Kapitän Benedikt Höwedes wieder in die Spur und glich durch Klaas-Jan Huntelaar aus (78.). Für den Siegtreffer sorgte schließlich der eingewechselte Kevin-Prince Boateng. Der Ghanaer nagelte das Spielgerät 60 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit aus der Drehung zum umjubelten 3:2 in die Maschen. Florian Klein hatte die Kugel dabei noch abgefälscht.

Fazit und Ausblick

Schalke war in den ersten 20 Minuten deutlich überlegen. Nach dem Ausgleich gab es dann allerdings einen deutlichen Bruch im Spiel. Während den Knappen über weite Strecken die Leichtigkeit im Spielaufbau fehlte, agierten die Schwaben sehr zielstrebig. In der Schlussphase bäumte sich der S04 aber noch einmal auf und belohnte sich mit dem nötigen Quäntchen Glück letztlich mit drei Punkten.

Die kommende Ausgabe heißt nun 1. FC Köln. Die Partie bei den Geißböcken wird am Sonntag (10.5.) um 17.30 Uhr angepfiffen.

Die Höhepunkte

9. Minute - 1:0 für Schalke: Leroy Sane profitiert von einem Ballverlust in der Stuttgarter Hintermannschaft und flankt. Georg Niedermeier will klären, patzt aber. Klaas-Jan Huntelaar ist direkt zur Stelle und schießt freistehend mit rechts ein.

14. Minute: Klaas-Jan Huntelaar leitet das Leder zu Dennis Aogo weiter. Dessen Schlenzer verfehlt das Tor knapp.

16. Minute: Leroy Sane läuft mit viel Tempo auf Sven Ulreich zu. Im Eins-gegen-eins pariert der Stuttgarter Schlussmann in höchster Not per Fußabwehr.

22. Minute - der Ausgleich: Daniel Schwaab spielt zu Daniel Ginczek, der das Leder in den Lauf von Martin Harnik weiterleitet. Der Österreicher befördert das Spielgerät schließlich über Ralf Fährmann hinweg ins Netz.

23. Minute: Benedikt Höwedes klärt vor dem langen Eck für den bereits geschlagenen Ralf Fährmann mit dem Bein gegen einen Versuch von Filip Kostic.

25. Minute: Klaas-Jan Huntelaar zieht aus spitzem Winkel ab. Das Leder touchiert den linken Außenpfosten.

37. Minute: Georg Niedermeier klärt mit dem Kopf – allerdings zu Klaas-Jan Huntelaar. Der Stürmer nutzt die Einladung, um rechts im Strafraum zum Fallrückzieher anzusetzen. Sein Versuch fliegt aber über den Kasten.

40. Minute: Nach einer Freistoßflanke köpft Georg Niedermeier hauchdünn am Schalker Tor vorbei.

47. Minute: Ralf Fährmann klärt einen Abschluss von Martin Harnik aus spitzem Winkel zur Ecke.

51. Minute - das 2:1 für die Gäste: Nach einem Schalker Ballverlust im Spielaufbau landet die Kugel über Serey Die bei Daniel Ginczek, der das Auge für Filip Kostic hat. Der Serbe zieht mit links platziert ab und bringt seine Farben in Führung.

56. Minute: Nach einem Zuspiel von Alexandru Maxim schießt Filip Kostic knapp am rechten Pfosten vorbei.

73. Minute: Sven Ulreich fängt einen Fallrückzieher aus kurzer Distanz von Klaas-Jan Huntelaar.    

78. Minute - der Ausgleich: Nach einem langen Pass von links nimmt Kevin-Prince Boateng den Ball auf der anderen Seite an und passt zurück ins Zentrum, wo am kurzen Pfosten Klaas-Jan Huntelaar stark abschließt.

87. Minute: Am kurzen Pfosten taucht Dennis Aogo auf und knallt die Kugel ans Außennetz.

89. Minute - das 3:2: Dennis Aogo flankt von links. Kevin-Prince Boateng nimmt das Leder direkt. Abgefälscht von Florian Klein saust der Ball ins linke Eck.

Sa. 02.05.2015, 15:30

Bundesliga, 31. Spieltag

3:2 (1:1)

Veltins-Arena

Zuschauer: 61973

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

Torschützen (Vorlagen)
1:09. MinuteK.J. Huntelaar (L. Sane)
1:122. MinuteM. Harnik (D. Ginczek)
2:151. MinuteF. Kostic (D. Ginczek)
2:278. MinuteK.J. Huntelaar (K.P. Boateng)
3:289. MinuteF. Klein (K.P. Boateng)
Startaufstellung
  • 1
    R. Fährmann
  • 32
    J. Matip
  • 15
    D. Aogo
  • 31
    M. Nastasic
  • 4
    B. Höwedes
  • 8
    L. Goretzka
  • 33
    R. Neustädter
  • 19
    L. Sane
  • 17
    J. Farfan
  • 13
    E.M. Choupo-Moting
  • 25
    K.J. Huntelaar
  • 1
    S. Ulreich
  • 16
    F. Klein
  • 32
    T. Baumgartl
  • 3
    D. Schwaab
  • 6
    G. Niedermeier
  • 20
    C. Gentner
  • 26
    G. Serey Die
  • 44
    A. Maxim
  • 7
    M. Harnik
  • 18
    F. Kostic
  • 33
    D. Ginczek
Ersatzbank
40Timon WellenreutherThorsten Kirschbaum22
2Marvin FriedrichGotoku Sakai2
6Sead KolasinacKarim Haggui5
7Max MeyerDaniel Didavi10
9Kevin-Prince BoatengOriol Romeu13
10Julian DraxlerVedad Ibisevic9
27Tranquillo BarnettaTimo Werner19
Wechsel
57. Minute J. Draxler J. Farfan
63. Minute K.P. Boateng E.M. Choupo-Moting
70. Minute D. Didavi A. Maxim
71. Minute M. Meyer L. Goretzka
79. Minute T. Werner F. Kostic
88. Minute O. Romeu M. Harnik
Karten
80. Minute Klaas-Jan Huntelaar
Statistik
  Tore   
20
Torschüsse
15
5
Ecken
4
14
Fouls
14
61.25
Ballbesitz in %
38.75
2
Abseits
3
 Gelb-
-Gelb-Rot-
-Rot-