Gazprom

16.05.2015

Spätes Eigentor sichert Heimsieg gegen Paderborn

Der FC Schalke 04 hat am Samstag (16.5.) drei wichtige Punkte eingefahren. Nach einer durchwachsenen Leistung gegen den SC Paderborn 07 war es letztlich ein Eigentor von Uwe Hünemeier in der 88. Minute, das den Knappen den Sieg bescherte. Aufgrund der anderen Resultate am 33. Spieltag ist den Königsblauen mindestens Platz sechs am Saisonende - und damit die Teilnahme an der Europa League - sicher.

Taktik und Personal

Nach dem schwachen 0:2 in Köln gab es sechs personelle Wechsel in der Anfangself. Jan Kirchhoff, Sead Kolasinac, Max Meyer, Jefferson Farfan, Klaas-Jan Huntelaar und Joel Matip rückten für Marco Höger, Leon Goretzka, Julian Draxler, Leroy Sane, Kevin-Prince Boateng und Roman Neustädter ins Team. Taktisch lief Königsblau im 4-2-3-1-System auf.

Anzeige

SCP aktiver - S04 verunsichert

Die Begegnung begann ruhig - auf dem Platz und auf den Rängen. Ein Großteil der Fans verzichtete lange auf den sonst großartigen Support, um nach den enttäuschenden Ergebnissen ein Zeichen an die Mannschaft zu senden. Den Knappen war die Verunsicherung in der ausverkauften VELTINS-Arena deutlich anzumerken, dementsprechend waren Abschlüsse lange Mangelware. Wenn ein Ball Richtung Tor gefeuert wurde, dann aus der zweiten Reihe. Paderborn hatte insgesamt mehr vom Spiel und in der Schlussphase des ersten Durchgangs auch gefährliche Chancen, wusste daraus aber kein Kapital zu schlagen.

Eigentor entscheidet Spiel

Zu Beginn der zweiten Hälfte wirkte der S04 etwas stabiler. Dennoch musste das Team schnell einen Rückschlag wegstecken. Denn Kapitän Benedikt Höwedes musste nach einem unnötig harten Einsteigen von Daniel Brückner verletzt ausgewechselt werden. Insgesamt gab es nur wenige Strafraumszenen. Ein Großteil des Geschehens in der zerfahrenen Partie spielte sich im mittleren Drittel des Platzes ab. Erst in der Schlussphase wurde es in beiden Strafräumen noch einmal brenzlig. Letztlich hatte Schalke dabei das nötige Quäntchen auf seiner Seite, da Uwe Hünemeier kurz vor Schluss von Klaas-Jan Huntelaar bedrängt in die eigenen Maschen köpfte.

Fazit und Ausblick

Trotz eines schwachen Auftritts konnte sich Königsblau am Ende über drei Punkte freuen. Spielerisch lief bei den Knappen nicht viel zusammen, und auch die Torabschlüsse waren lange Zeit nicht zwingend. Unterm Strich war es vielleicht dieses Mal das Glück, das zuvor lange häufig gefehlt hatte.

Zum Abschluss der Saison sind die Königsblauen am Samstag (23.5.) beim Hamburger SV gefordert. Die Partie in der Imtech Arena wird um 15.30 Uhr angepfiffen.

Die Höhepunkte

7. Minute: Moritz Stoppelkamp zieht aus rund 20 Metern ab. Benedikt Höwedes fälscht den Ball noch ab, aber Ralf Fährmann ist zur Stelle wehrt zur Seite ab.

17. Minute: Eric Maxim Choupo-Moting wird von Max Meyer links freigespielt, setzt den Ball dann aber aus spitzem Winkel ans Außennetz.

21. Minute: Klaas-Jan Huntelaar zieht aus 17 Metern flach ab. Sein Versuch fliegt links am Kasten vorbei.

22. Minute: Moritz Stoppelkamp schließt knapp hinter der Sechzehnergrenze in zentraler Position ab. Der Ball streicht rechts am Tor vorbei.

31. Minute: Lukas Rupp wird am Strafraumrand angespielt und zieht sofort ab. Leicht abgefälscht landet das Leder Zentimeter neben dem linken oberen Winkel.

34. Minute: Marvin Bakalorz kommt nach einer Ecke von links am Elfmeterpunkt zum Kopfball. Ralf Fährmann kann den Versuch des Paderborners gerade noch auf der Linie klären.

43. Minute: Ralf Fährmann klärt gegen Srdjan Lakic, aber Paderborn bleibt am Ball. Die Kugel landet rechts bei Moritz Stoppelkamp, der aus halbrechter Position verzieht.

45. Minute: Eric Maxim Choupo-Moting kommt halblinks zum Abschluss, wird im Strafraum aber abgeblockt. Jefferson Farfan setzt nach, kommt aber nicht entscheidend an den Ball.

48. Minute: Sead Kolasinac feuert das Spielgerät aus halblinker Position aufs Tor. Lukas Kruse ist aber hellwach und boxt den Ball zurück ins Feld.

60. Minute: Süleyman Koc setzt zu einem Solo an, wird aber in letzter Sekunde halbrechts am Fünfmeterraum von Ralf Fährmann gestoppt.

79. Minute: Nach einer Ecke der Gäste kommt der eingewechselte Elias Kachunga 20 Meter vor dem Kasten an den Ball und hämmert die Kugel aufs Tor. Ralf Fährmann kann das Spielgerät gerade noch um den Pfosten lenken.

81. Minute: Jefferson Farfan flankt in die Strafraummitte, wo Julian Draxler frei zum Kopfball hochsteigt, aber ein Stück am Tor vorbeizielt.

82. Minute: Mario Vrancic kommt aus 17 Metern zentral vor dem Tor frei zum Schuss. Der Ball geht knapp rechts vorbei.

83. Minute: Julian Draxler spielt Jefferson Farfan auf rechts ganz stark frei. Der zieht in den Strafraum und schließt aus elf Metern halbrechter Position ab. Lukas Kruse hält jedoch überragend.

88. Minute - Tor für Schalke: Ein hoher Ball kommt in die Strafraummitte, wo Uwe Hünemeier und Klaas-Jan Huntelaar hochsteigen. Letztlich köpft der SCP-Kapitän unglücklich links neben den Pfosten ins eigene Tor.

Sa. 16.05.2015, 15:30

Bundesliga, 33. Spieltag

1:0 (0:0)

Veltins-Arena

Zuschauer: 61973

Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)

Torschützen (Vorlagen)
1:088. MinuteU. Hünemeier (T. Barnetta)
Startaufstellung
  • 1
    R. Fährmann
  • 6
    S. Kolasinac
  • 31
    M. Nastasic
  • 32
    J. Matip
  • 15
    D. Aogo
  • 3
    J. Kirchhoff
  • 4
    B. Höwedes
  • 17
    J. Farfan
  • 7
    M. Meyer
  • 13
    E.M. Choupo-Moting
  • 25
    K.J. Huntelaar
  • 1
    L. Kruse
  • 13
    C. Strohdiek
  • 21
    D. Brückner
  • 22
    M. Heinloth
  • 2
    U. Hünemeier
  • 30
    S. Koc
  • 6
    M. Bakalorz
  • 8
    M. Vrancic
  • 11
    M. Stoppelkamp
  • 4
    L. Rupp
  • 29
    S. Lakic
Ersatzbank
40Timon WellenreutherDaniel Lück33
23Christian FuchsPatrick Ziegler5
8Leon GoretzkaJens Wemmer7
10Julian DraxlerMarc Vucinovic20
19Leroy SaneStefan Kutschke9
27Tranquillo BarnettaMahir Saglik10
33Roman NeustädterElias Kachunga15
Wechsel
46. Minute J. Draxler E.M. Choupo-Moting
46. Minute L. Goretzka J. Kirchhoff
57. Minute T. Barnetta B. Höwedes
69. Minute S. Kutschke S. Lakic
76. Minute E. Kachunga S. Koc
86. Minute P. Ziegler M. Vrancic
Karten
55. Minute Daniel Brückner
56. Minute Jefferson Farfan
90. Minute Patrick Ziegler
92. Minute Leon Goretzka
93. Minute Matija Nastasic
Statistik
-Tore 
18
Torschüsse
22
10
Ecken
9
14
Fouls
14
55.27
Ballbesitz in %
44.73
2
Abseits
1
   Gelb  
-Gelb-Rot-
-Rot-