Gazprom

29.11.2015

1:1 - Punkteteilung in der BayArena

Der FC Schalke 04 hat am Sonntag (29.11.) einen Auswärtssieg in der BayArena knapp verpasst. Nachdem Eric Maxim Choupo-Moting die Königsblauen fünf Minuten nach dem Seitenwechsel in Führung geschossen hatte, traf Sascha Riether in der Schlussphase unglücklich zum 1:1-Endstand in die eigenen Maschen.

Taktik und Personal

Im Vergleich zum 1:0-Sieg gegen APOEL Nikosia tauschte Andre Breitenreiter auf vier Positionen das Personal. Anstelle von Roman Neustädter, Junior Caicara, Johannes Geis und Franco Di Santo begannen der wieder fitte Benedikt Höwedes, Sascha Riether, Pierre-Emile Hojbjerg und Max Meyer. Taktisch liefen die Knappen in einem 4-2-3-1-System auf.

Anzeige

Die Latte rettet für Schalke

Beide Mannschaften verteidigten ordentlich und gestatteten dem Gegner zunächst kaum Freiräume. Daher spielte sich ein Großteil der Aktionen in der ersten halben Stunde im Mittelfeld ab, wobei Leverkusen und auch Schalke jeweils auf den passenden Moment warteten, um Nadelstiche zu setzen. Nachdem die Knappen durch Benedikt Höwedes (14.) und Eric Maxim Choupo-Moting (24.) die etwas besseren Szenen vor dem gegnerischen Kasten hatten, diktierte die Werkself ab der 30. Minute weitestgehend das Geschehen und hatte in Person von Karim Bellarabi auch die beste Möglichkeit vor dem Pausenpfiff. Der Mittelfeldmann nagelte den Ball aus spitzem Winkel an die Latte (32.). Zwei Minuten vor dem Seitenwechsel hatte der deutsche Nationalspieler zudem eine weitere gute Chance.

Unglückliches Eigentor kurz vor Schluss

Die Knappen legten einen Traumstart in den zweiten Durchgang hin. Denn keine fünf Minuten nach Wiederanpfiff brachte Eric Maxim Choupo-Moting die Mannschaft von Chef-Trainer Andre Breitenreiter mit 1:0 in Führung. Der Kameruner vollendete nach schöner Vorarbeit von Klaas-Jan Huntelaar und Leon Goretzka aus kurzer Distanz. Nach dem Treffer wurde Leverkusen etwas offensiver, sodass sich dem S04 Räume zum Kontern boten. Viel wichtiger: Die Königsblauen standen hinten kompakt. Bayer versuchte zwar, Chancen zu kreieren und den Ausgleich zu erzielen, hatte damit aber lange keinen Erfolg. Fünf Minuten vor dem Abpfiff fiel dann aber doch das 1:1. Pechvogel war dabei Sascha Riether. Der Rechtsverteidiger köpfte den Ball unglücklich zum Endstand in die eigenen Maschen.

Fazit und Ausblick

Der Sieg war zum Greifen nah. Aber das nötige Quäntchen Glück war nicht auf Schalker Seite. Unterm Strich ist das Remis aber dem Spielverlauf entsprechend, da Bayer in der Viertelstunde vor der Pause gute Möglichkeiten ungenutzt ließ. Die zweiten 45 Minuten gehörten dann eher den Schalkern.

Die nächste Aufgabe heißt Hannover 96. Die Niedersachen gastieren am Freitag (4.12.) in der VELTINS-Arena. Die Partie wird um 20.30 Uhr angepfiffen.

Die Höhepunkte

14. Minute: Nach einer Ecke von links schraubt sich Benedikt Höwedes hoch und köpft anschließend aus sechs Metern zentraler Position in die Arme von Bernd Leno.

24. Minute: Eric Maxim Choupo-Moting köpft in Bedrängnis nach einer gut getimten Riether-Flanke gegen die Laufrichtung von Bernd Leno. Leverkusens Torhüter reagiert aber stark und hält den Ball fest.

32. Minute: Karim Bellarabi versetzt im Sechzehner gleich mehrere Gegenspieler und nagelt die Kugel aus spitzem Winkel an die Latte. Chicharito setzt nach, kann den Ball aber nicht kontrollieren.

43. Minute: Chicharito entwischt auf rechts und passt scharf und flach von der Grundlinie aus nach innen. Im Fünfer kommt aber kein Angreifer entscheidend ans Leder. Der Ball bleibt dennoch in der Gefahrenzone. Aus fünf Metern hält Karim Bellarabi den Fuß hin. Die Kugel rauscht haarscharf am linken Pfosten vorbei.

50. Minute - 1:0 für Schalke: Klaas-Jan Huntelaar passt halbhoch auf Leon Goretzka, der Eric Maxim Choupo-Moting geschickt in Szene setzt. Der Kameruner setzt sich geschickt gegen Giulio Donati durch und vollendet schließlich aus kurzer Distanz.

55. Minute: Karim Bellarabi sucht aus 17 Metern den Abschluss. Sein Flachschuss fliegt links vorbei.

59. Minute: Eric Maxim Choupo-Moting setzt sich auf der linken Seite durch und flankt auf Klaas-Jan Huntelaar. Der Niederländer köpft anschließend aus zentraler Position knapp am Ziel vorbei.

73. Minute: Wendells halbhohe Flanke von links landet bei Chicharito, der aus elf Metern sofort abzieht. Der Schuss des Mexikaners fliegt letztlich aber deutlich über das Tor.

85. Minute - der Ausgleich: Christoph Kramer bedient Kevin Kampl, der einen feinen Pass in den Lauf von Chicharito spielt. Dessen scharfe Hereingabe lenkt Ralf Fährmann ab. Der Ball trifft den Kopf von Riether, der großes Pech hat - Eigentor.

So, 29.11.2015, 17:30

Bundesliga, 14. Spieltag

1:1(0:0)

BayArena

Zuschauer: 30210

Schiedsrichter: Marco Fritz

Torschützen (Vorlagen)
0:150. MinuteE. Choupo-Moting (L. Goretzka)
1:185. MinuteS. Riether
Startaufstellung
  • 1
    B. Leno
  • 26
    G. Donati
  • 17
    S. Boenisch
  • 44
    K. Kampl
  • 4
    J. Tah
  • 21
    Ö. Toprak
  • 38
    K. Bellarabi
  • 23
    C. Kramer
  • 7
    J. Hernández
  • 14
    A. Mehmedi
  • 10
    H. Calhanoglu
  • 1
    R. Fährmann
  • 27
    S. Riether
  • 15
    D. Aogo
  • 23
    P. Højbjerg
  • 4
    B. Höwedes
  • 32
    J. Matip
  • 19
    L. Sané
  • 8
    L. Goretzka
  • 25
    K. Huntelaar
  • 7
    M. Meyer
  • 13
    E. Choupo-Moting
Ersatzbank
25Dario KresicMichael Gspurning30
2André RamalhoMarvin Friedrich2
5Kyriakos PapadopoulosJunior Caicara3
18WendellSead Kolasinac6
19Julian BrandtKaan Ayhan24
35Vladlen YurchenkoRoman Neustädter33
11Stefan KießlingFranco Di Santo9
Wechsel
45. Minute J. Brandt H. Calhanoglu
57. Minute S. Kießling A. Mehmedi
69. Minute Wendell S. Boenisch
78. Minute S. Kolasinac L. Goretzka
83. Minute R. Neustädter P. Højbjerg
88. Minute F. Di Santo M. Meyer
Karten
8. Minute J. Tah
38. Minute E. Choupo-Moting
75. Minute L. Goretzka
Statistik
 Tore 
18
Torschüsse
9
9
Ecken
5
9
Fouls
11
55.8
Ballbesitz in %
44.2
4
Abseits
2
 Gelb  
-Gelb-Rot-
-Rot-