Gazprom

05.01.2016

#SchalkeInUS: Knappen sicher in Orlando gelandet

Am Montag (4.1.) um 18.10 Uhr Ortszeit sind die Königsblauen sicher in Orlando gelandet. In den kommenden zehn Tagen steht für das Team um Kapitän Benedikt Höwedes in Florida harte Arbeit auf dem Programm. „Wir möchten die Basis für eine erfolgreiche Rückrunde legen“, sagt Chef-Trainer Andre Breitenreiter.

Während ein Großteil der Spieler - inklusive der beiden U19-Akteure Fabian Reese und Christian Rubio Sivodedov - geschlossen ab Frankfurt nach Orlando reiste, waren Breitenreiter sowie Leroy Sane, Max Meyer, Roman Neustädter, Leon Goretzka, Franco Di Santo, Junior Caicara, Dennis Aogo und Thilo Kehrer bereits in den USA, da sie ihren Winterurlaub in Amerika verbracht hatten. Breitenreiter sogar in jenem Hotel, in dem der S04 auch während des Trainingslagers untergebracht ist. Der Coach kennt die Gegebenheiten im Four Seasons Resort und in der ESPN Wide World of Sports daher schon bestens.

Neben ein wenig Erholung nutzte der Chef-Trainer der Königsblauen die vergangenen Tage auch, um das Trainingslager final durchzuplanen. Denn der 42-Jährige hat mit seiner Mannschaft im zweiten Saisonteil noch viel vor. „Ich gehe davon aus, dass alle Spieler sich im Urlaub an ihre Trainingspläne gehalten haben. Denn wir möchten in Orlando direkt in die Vollen starten“, sagt Breitenreiter. „Wir wollen an unseren Schwächen arbeiten. Insbesondere das Kombinationsspiel im letzten Drittel, um noch zu mehr Torchancen zu kommen, um gewisse Dinge im Detail zu verfeinern.“

Auch Marco Höger und Matija Nastasic sind mit nach Orlando gereist. Beide können nach ihren Verletzungen zwar noch nicht wieder mit der Mannschaft trainieren, werden dafür aber individuell in den USA für ihr Comeback schuften.

Im Rahmen des Trainingslagers nehmen die Knappen am Florida Cup teil. In seinem ersten Turnierspiel trifft der FC Schalke 04 am Sonntag (10.1.) in der ESPN Wide World of Sports in Orlando auf die Fort Lauderdale Strikers. Die zweite Begegnung steigt am Mittwoch (13.1.) gegen Atletico Mineiro. Das Duell mit dem brasilianischen Spitzenclub aus Belo Horizonte wird im Lockhart Stadium in Fort Lauderdale ausgetragen.

Weitere Teilnehmer des Florida Cups sind Bayer Leverkusen, die brasilianischen Vertreter Corinthians Sao Paulo, Fluminense Rio de Janeiro und der Sport Club Internacional aus Porto Alegre sowie Santa Fe CD aus Kolumbien und Schalkes kommender Europa-League-Kontrahent Schachtar Donezk.