Gazprom

10.01.2016

S04-Autogramme in der Florida Mall heiß begehrt

Benedikt Höwedes, Klaas-Jan Huntelaar und Gerald Asamoah haben am Freitagabend (8.1.) die Begeisterung für den FC Schalke 04 in den USA erleben dürfen. Das königsblaue Trio war zu Gast in der Florida Mall - und zahlreiche Fans waren in das Einkaufszentrum gekommen, um eine Unterschrift oder ein Foto mit den drei Knappen zu ergattern.

„Es ist sehr schön und lustig, zu sehen, was hier alles los ist“, sagte Huntelaar, der mit Asamoah und Höwedes mehrere Hundert Schalke-Anhänger glücklich gemacht hat. „Ein Fan war Mexikaner und hat mir erzählt, dass er damals bei der WM geweint hat, als wir Mexiko aus dem Turnier geworfen haben.“

Über eine Stunde lang schrieb das Trio Autogramme und erfüllte jeden Fotowunsch. „Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Fans kommen würden“, berichtete der Niederländer. „Ich hätte vielleicht mit 30 oder 40 Fans gerechnet. Es waren dann aber doch ein paar mehr.“

Ein paar mehr Fans, die aus Deutschland zum Trainingslager der Knappen angereist waren, aber auch eine weite Strecke innerhalb der USA auf sich genommen haben, um die Königsblauen einmal hautnah zu erleben. „Für mich ist ein Traum wahr geworden“, sagte ein Fan, der mit seiner Familie knapp drei Stunden gefahren ist, um seine Idole sehen zu können. „Ich lebe seit 17 Jahren in den USA. Es ist sehr schlimm für mich, dass Schalke so weit weg ist. Zum Glück darf ich die Spieler jetzt auch mal live sehen.“

Tags: Inside