Gazprom

26.01.2016

Younes Belhanda: Die Jungs haben mich super aufgenommen

In der 60. Minute kam es am Sonntag (24.1.) gegen Werder Bremen zu einer Premiere in der VELTINS-Arena: Younes Belhanda, Neuzugang vom ukrainischen Rekordmeister Dynamo Kiew, wurde für Max Meyer eingewechselt und feierte damit sein Pflichtspiel-Debüt in Blau und Weiß.

„Für mich war es mein erstes Spiel als Schalker in der VELTINS-Arena“, sagt der Marokkaner. „Das Stadion kannte ich aber schon vorher, da ich in der Champions League mit Montpellier vor einigen Jahren in Gelsenkirchen zu Gast war. Also wusste ich bereits, welch tolle Stimmung hier herrscht.“ Es mache Spaß, vor diesen tollen Fans zu spielen. Belhanda: „Jetzt möchte ich ganz schnell meinen ersten Sieg in der Arena feiern.“

Es macht Spaß, vor diesen tollen Fans zu spielen.

Younes Belhanda

Dass die Partie gegen Bremen verloren ging, ärgert den Mittelfeldspieler. „Wir haben sehr gut angefangen und ein frühes Tor erzielt. Es lief gut“, blickt er zurück. „Danach haben wir leider eine Chance nach der anderen vergeben. Nach dem zweiten Bremer Tor wurde es dann schwierig für uns.“ Wichtig sei es, aus der Begegnung die richtigen Schlüsse zu ziehen und es am Samstag (30.1.) in Darmstadt besser zu machen.

Belhanda erklärt, dass er nach wenigen Tagen bereits auf Schalke angekommen sei. Seine ersten Eindrücke von der Mannschaft und dem Verein seien sehr positiv, berichtet der Neuzugang. „Ich fühle mich sehr wohl, weil die Jungs mich super aufgenommen haben und mich als Teil der Mannschaft sehen.“