Gazprom

Felix Schröter kehrt zum S04 zurück

Copyright: imago

Angreifer Felix Schröter kehrt zum FC Schalke 04 zurück. Der Jung-Profi war im Sommer 2015 an den 1. FC Heidenheim ausgeliehen worden. Für den Zweitligisten bestritt Schröter drei Spiele.

Der 20-Jährige wird zunächst dem Kader der königsblauen U23 angehören, für die er bereits am ersten Spieltag der laufenden Regionalliga-Saison zum Einsatz kam. Schröter wechselte 2014 von der TSG Hoffenheim in die Schalker U19. Mit ihr wurde er 2015 Deutscher Meister. Am 3:1-Finalerfolg der S04-Junioren gegen Hoffenheim hatte der Blondschopf mit zwei Toren maßgeblichen Anteil. Die Saison 2014/2015 beendete er zudem als Torschützenkönig der A-Junioren Bundesliga West (27 Treffer).