Gazprom

06.02.2016

Andre Breitenreiter: Ein fantastisches Spiel

Nach dem verdienten Sieg der Königsblauen blickten Andre Breitenreiter und Wolfsburgs Coach Dieter Hecking auf der Pressekonferenz auf das Geschehen in der VELTINS-Arena zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.

Andre Breitenreiter:

Wir haben ein fantastisches Spiel abgeliefert. Von der ersten Minute an waren wir präsent, zweikampfstark und offensiv aktiv. Wir standen kompakt und haben die Räume, die sich im Umschaltspiel geboten haben, gut ausgenutzt. Es war schön zu sehen, dass sich der Hunter und Geisi belohnen konnten. Das 3:0 ist nach einem starken Konter gefallen. Alessandro Schöpf hat den Angriff schön vollendet. Auch Younes Belhanda ist nach seiner Einwechslung gut ins Spiel gekommen.

In der zweiten Halbzeit war klar, dass der VfL mit seiner bärenstarken Offensive kommen wird. Da haben wir gut verteidigt und nur ganz wenig zugelassen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt der gesamten Mannschaft. Der Sieg gegen einen direkten Konkurrenten wird uns für die kommenden Aufgaben sicherlich viel Selbstvertrauen geben.

Dieter Hecking:

Herzlichen Glückwunsch an den FC Schalke 04. Das war ein verdienter Sieg. Wir haben ordentlich begonnen und hatten bei dem Lattenschuss von Daniel Caligiuri etwas Pech. Nach dem 1:0, das nach einem Konter fällt, haben wir ein wenig den Faden verloren. In der Rückwärtsbewegung war bei uns nicht alles in Ordnung. Wenn Schalke vor der Pause die Konter besser ausspielt, hätte es sogar schon 3:0 oder 4:0 stehen können.

Nach der Halbzeit hatten wir das Spiel weitestgehend im Griff. Aber wir hatten nicht die Durchschlagskraft, um ein Tor zu erzielen. Wir sind derzeit in einer schwierigen Phase. Wir spielen im Moment nicht wie eine Mannschaft. Das ist derzeit das Grundübel. Wir müssen die richtigen Schlüsse für die kommenden Wochen ziehen.