Gazprom

28.02.2016

Torloses Remis zwischen Frankfurt und Schalke

Keine Tore in Frankfurt: Zum Abschluss des 23. Spieltags ist der FC Schalke 04 am Sonntag (28.2.) bei Eintracht Frankfurt nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Damit belegen die Knappen mit jetzt 35 Punkten den siebten Platz in der Tabelle.

Taktik und Personal

Nach dem 0:3 gegen Schachtar Donezk unter der Woche in der Europa League nahm Chef-Trainer Andre Breitenreiter drei Änderungen in der Startelf vor. Sascha Riether, Dennis Aogo und Pierre-Emile Hojbjerg begannen anstelle von Leroy Sane, Alessandro Schöpf und Leon Goretzka, der sich im Spiel gegen die Ukrainer eine Schultereckgelenksprengung zugezogen hatte.

Anzeige

Chancenarme erste Hälfte

Schalke begann sehr druckvoll, ohne sich allerdings die ganz großen Chancen zu erspielen. Die beste Gelegenheit in der Anfangsphase hatte Klaas-Jan Huntelaar, der mit einem Schuss aus spitzem Winkel nur das Außennetz traf. Nach gut zehn Minuten gestalteten die Hessen die Partie zunächst ausgeglichener und entwickelten anschließend selbst eine kleine Drangphase, in der die Kugel beinahe im Schalker Tor gelandet wäre. Bei einem Kopfball von Marco Russ (24.) rettete aber das Aluminium für die Königsblauen. Viel mehr war in den Strafräumen von Ralf Fährmann und Lukas Hradecky in Durchgang eins aber nicht los. Beide Teams kamen zwar noch das eine oder andere Mal in die gefährlichen Räume, waren in ihren Aktionen jedoch nicht zwingend genug.

Fährmann rettet gegen Meier

Die zweite Halbzeit verlief zunächst so wie die erste aufgehört hatte: ausgeglichen. Die Teams schenkten sich nichts, konnten allerdings kaum gute Möglichkeiten kreieren. Praktisch aus dem Nichts tauchten die Hausherren dann nach einer Stunde vor dem Tor der Blau-Weißen auf. Doch Ralf Fährmann konnte einen Kopfball von Eintracht-Torjäger Alex Meier ganz stark parieren. Auf der anderen Seite hatte Frankfurts Schlussmann Lukas Hradecky mit einem Schuss von Pierre-Emile Hojbjerg Probleme, konnte den Ball aber im Nachfassen sichern. Wenige Minuten zuvor musste der Keeper der Eintracht bei Schalkes gefährlichstem Angriff des zweiten Durchgangs nicht eingreifen. Leroy Sane (78.) setzte auf rechts zum Solo an, tunnelte David Abraham und zog dann ab. Sein Schuss wurde jedoch abgefälscht und flog am Tor vorbei. Mehr Highlights sollte es nicht geben, sodass es am Ende beim 0:0 blieb.

Fazit und Ausblick

Das 0:0 geht in Ordnung. In einem chancenarmen Spiel hatten die Frankfurter zwar die beiden besten Gelegenheiten, insgesamt neutralisierten sich die beiden Mannschaften aber weitestgehend. Damit stand bei den Königsblauen nach 14 Bundesligapartien in Serie mit eigenem Torerfolg erstmals vorne die Null.

Die Partie in Frankfurt war für die Knappen der Startschuss in die letzte Englische Woche dieser Saison. Bevor die Blau-Weißen am Samstag (5.3., 15.30 Uhr) an den Rhein reisen und sich mit dem 1. FC Köln messen, gastiert am Mittwochabend (2.3., 20 Uhr) der Hamburger SV in der VELTINS-Arena.

Die Höhepunkte

4. Minute: Klaas-Jan Huntelaar kommt nach Zuspiel von Junior Caicara aus spitzem Winkel zum Abschluss, trifft aber nur das Außennetz.

24. Minute: Szabolcs Huszti flankt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf den Fünfer. Marco Russ kommt zum Kopfball und nickt das Ding an die Latte.

60. Minute
: Glanzparade von Ralf Fährmann gegen Alex Meier, der nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld zum Kopfball kommt.

78. Minute:
Leroy Sane setzt auf rechts zum Solo an, tunnelt David Abraham und zieht ab. Sein Schuss wird abgefälscht und fliegt dann am Tor vorbei.

86. Minute: Pierre-Emile Hojbjerg zieht aus der Distanz ab. Lukas Hradecky hat den Fernschuss des Dänen erst im Nachfassen.

So, 28.02.2016, 19:30

Bundesliga, 23. Spieltag

0:0(0:0)

Commerzbank Arena

Zuschauer: 43500

Schiedsrichter: Dr. Felix Brych

Torschützen (Vorlagen)
Startaufstellung
  • 1
    L. Hradecky
  • 20
    M. Hasebe
  • 6
    B. Oczipka
  • 4
    M. Russ
  • 5
    C. Zambrano
  • 19
    D. Abraham
  • 21
    M. Stendera
  • 10
    M. Fabián
  • 14
    A. Meier
  • 9
    H. Seferovic
  • 8
    S. Huszti
  • 1
    R. Fährmann
  • 27
    S. Riether
  • 15
    D. Aogo
  • 5
    J. Geis
  • 32
    J. Matip
  • 33
    R. Neustädter
  • 3
    U. de Souza Paula Júnior
  • 23
    P. Højbjerg
  • 25
    K. Huntelaar
  • 11
    Y. Belhanda
  • 6
    S. Kolasinac
Ersatzbank
13Heinz LindnerFabian Giefer34
2Yanni RegäselMarvin Friedrich2
3Kaan AyhanThilo Kehrer20
25Slobodan MedojevicMax Meyer7
27Aleksandar IgnjovskiLeroy Sané19
28Sonny KittelAlessandro Schöpf21
32Änis Ben-HatiraFranco Di Santo9
Wechsel
62. Minute M. Meyer Júnior Caiçara
67. Minute L. Sané Y. Belhanda
71. Minute Y. Regäsel C. Zambrano
75. Minute F. Di Santo K. Huntelaar
87. Minute S. Kittel S. Huszti
87. Minute S. Medojevic M. Stendera
Karten
88. Minute D. Aogo
91. Minute M. Hasebe
91. Minute M. Meyer
Statistik
-Tore-
11
Torschüsse
6
5
Ecken
3
13
Fouls
12
45.6
Ballbesitz in %
54.4
6
Abseits
2
 Gelb  
-Gelb-Rot-
-Rot-