Gazprom

08.03.2016

Rovagnati wird neuer Partner des FC Schalke 04

Der erste Neuzugang für die Saison 2016/2017 ist perfekt: Der FC Schalke 04 hat mit Rovagnati eine zweijährige Partnerschaft vereinbart, die eine Option für eine weitere Zusammenarbeit beinhaltet.

Der italienische Schinken- und Wursthersteller mit höchster Kompetenz im Frischwarenbereich exportiert seine Spezialitäten in zahlreiche Länder. Rovagnati baut seit 2014 intensiv seine Premium-Genusswelt in Deutschland auf und ist damit der italienische Markenhersteller, der in Deutschland Ursprungsrezepturen anbietet. Aushängeschild der Firma ist die Kochschinken-Marke „Gran Biscotto“, die Nummer 1 in Italien. Das Traditionsunternehmen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Jubiläum und hat seinen Hauptsitz im norditalienischen Biassono.

Dazu Alexander Jobst, Vorstand Marketing des FC Schalke 04: „Rovagnati steht für eine ausgesprochene Exzellenz seiner Produkte und ein starkes internationales Wachstum. Das passt perfekt zu den Ambitionen des FC Schalke 04 - wir freuen uns daher sehr auf die Zusammenarbeit.“

Lorenzo Rovagnati, Inhaber des Familienunternehmens, erklärt: „Der FC Schalke 04 ist in Deutschland der zweitgrößte Sportverein und eine international bekannte Marke. Daher passt Schalke ideal zu unserem Ziel, die Marke Rovagnati in Deutschland zu etablieren. Schalke und Rovagnati verbindet eine Gemeinsamkeit: Emotionen und Leidenschaft für die Marke durch unsere Fans. Unsere Partnerschaft, die Begehrlichkeit und Leidenschaft für unsere Marken sind für uns wertvoll und authentisch.“

Als Partner erhält Rovagnati umfangreiche Marketingrechte und Werbemöglichkeiten im Stadion-Innenraum, so zum Beispiel eine umfangreiche Präsenz im TV-relevanten Bereich der VELTINS-Arena durch Bandenwerbung und der Nutzung des Videowürfels. Ebenfalls sind das Branding innerhalb der VIP-Bereiche sowie von zwei Kiosken inklusive des Angebots der eigenen Produkte und diverse Promotion-Möglichkeiten vereinbart.

Tags: Partner