Gazprom

13.03.2016

Drei Siege, eine Niederlage für Knappenschmiede-Teams

Drei Siege und eine Niederlage gab es am Wochenende für die Leistungsmannschaften der Knappenschmiede. Den Auftakt machte die U23 am Freitag (11.3.) mit einem Erfolg beim 1. FC Köln. Sonntag (13.3.) zogen U17 (4:1 bei Rot-Weiss Essen) und U16 (3:0 gegen Hombrucher SV) nach. Lediglich die U19 musste eine 0:1-Niederlage gegen Bayer Leverkusen hinnehmen.

U23 | Regionalliga West

Ganz wichtiger Sieg für die U23 der Königsblauen. Mit 1:0 gewann das Team von Chef-Trainer Jürgen Luginger am Freitagabend (11.3.) bei der Zweitvertretung des 1. FC Köln. Den Treffer des Tages erzielte Maurice Neubauer. Durch den Erfolg klettern die Schalker zumindest über Nacht auf einen Nichtabstiegsplatz. | Zum Spielbericht

U19 | Junioren Bundesliga

Bittere Niederlage für die U19: Am Sonntag (13.3.) musste sich der S04 in Ückendorf den A-Junioren von Bayer Leverkusen geschlagen geben. Es war die erste Niederlage der Saison. Spielzeitübergreifend endete eine beeindruckende Serie: 35 Spiele lang waren die Königsblauen ungeschlagen. | Zum Spielbericht

U17 | Junioren Bundesliga

Die U17 siegte klar im kleinen Derby: Am Sonntag (13.3.) revanchierte sich der S04 bei Rot-Weiss Essen für die Niederlage in der Hinrunde und gewann verdient mit 4:1. Dabei gelang vieles, was sich die Königsblauen unter Chef-Trainer Frank Fahrenhorst vorgenommen hatten. Florian Krüger (2) sowie Phil Sieben und Ahmed Azirar sorgten für die Tore. | Zum Spielbericht

U16 | Westfalenliga

Der königsblauen U16 ist am Sonntag (13.3.) etwas gelungen, was 14 Spieltage zuvor noch niemand vollbracht hat. Das Team von Chef-Trainer Stephan Schmidt bezwang den bislang ungeschlagenen Tabellenführer Hombrucher SV mit einem deutlichen 3:0. Die Treffer erzielten Ahmed Kutucu (2) und Cyrill Akono. | Zum Spielbericht