Gazprom

20.03.2016

Zwei Siege für S04-Nachwuchs

Erfolgreiches Wochenende für die Leistungsteams der Knappenschmiede. Einen wichtigen 2:0-Erfolg feierte die U23 gegen den SV Rödinghausen, während die U19 im Westfalenpokal einen 19:2-Erfolg in Lennestadt einfuhr. Indes betrat die U17 Neuland bei der DFB-Futsal-Meistschaft und belegte am Ende den fünften Platz.

U23 | Regionalliga West

Wichtiger Dreier für die U23: Am Samstag (19.3.) setzten sich die Königsblauen im Bottroper Jahnstadion mit 2:0 gegen den SV Rödinghausen durch. Nach einer chancenarmen ersten Hälfte trafen Thomas Rathgeber und Bernard Tekpetey im zweiten Durchgang für die Königsblauen. Damit verabschiedet sich der S04 vorerst aus der Abstiegszone und belegt nun Platz elf. | Zum Spielbericht

U19 | Westfalenpokal

Klarer Erfolg für die U19 im Westfalenpokal. Am Samstag (19.3.) startete der S04 in die dritte Runde des Wettbewerbs und war beim Kreisligisten FC Lennestadt zu Gast. Zurück kehrten die Knappen mit einem deutlichen 19:2-Sieg, der zugleich den Einzug ins Viertelfinale bedeutete. Bester Torschütze an diesem Tag war Alessandro Tapia, der gleich sieben Mal netzte. Luke Hemmerich, Erdinc Karakas, Sandro Plechaty, Fabian Reese und Oktawian Skrzecz steuerten je einen Doppelpack bei. Hinzu kamen der Treffer von Phil Neumann sowie ein Eigentor der Hausherren. | Zum Spielbericht

U17 | Futsal-Meisterschaft

Zum zweiten Mal nach 2014 trat eine Schalker U17 bei der DFB-Futsal-Meisterschaft in Gevelsberg an. An diesem Wochenende (19./20.3.) erreichte das Team von Chef-Trainer Frank Fahrenhorst den fünften Platz in der Halle. | Zum Spielbericht