Gazprom

16.05.2016

FC Schalke 04 übernimmt Esport-Team „Elements“

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. zieht mit der Übernahme des League of Legends-Teams „Elements“ in die europäische Königsklasse des Esports ein. League of Legends ist ein weltweit beliebtes Computer-Spiel mit monatlich über 67 Millionen aktiven Spielern und erreicht durch seine professionelle Ligastruktur mit regelmäßigen Übertragungen jede Woche ein Millionenpublikum.

Wir haben beobachtet, dass der Esport in den vergangenen Jahren kontinuierlich an Professionalität gewonnen hat.

Moritz Beckers-Schwarz

„Wir haben beobachtet, dass der Esport in den vergangenen Jahren kontinuierlich an Professionalität gewonnen hat. Dabei ist insbesondere die Entwicklung der Strukturen in League of Legends und dem Flaggschiff, der League of Legends Championship Series, hervorzuheben“, so Moritz Beckers-Schwarz, Vorsitzender der Geschäftsführung FC Schalke 04 Arena Management GmbH.

Mit der Übernahme des Liga-Slots in der hartumkämpften LCS hat Schalke den ersten Schritt in Richtung einer erfolgreichen Esport-Zukunft unternommen.

Zu den neuesten Entwicklungen wird sich der Verein auf einer Pressekonferenz am 19. Mai äußern.

Tags: Inside