Gazprom

S04 muss 10.000 Euro Geldstrafe zahlen

Copyright: imago

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den FC Schalke 04 wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Fans im Derby im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro belegt.

In der 76. Minute wurden bei dem Duell mit den Schwarz-Gelben am 1. April in der VELTINS-Arena aus dem Schalker Zuschauerblock mehrere Gegenstände, darunter etwa zehn Feuerzeuge und eine kleine Schnapsflasche aus Glas, in Richtung eines Dortmunder Spielers geworfen. Der FC Schalke 04 hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Tags: Inside