Gazprom

U21-EM: Max Meyer führt DFB-Elf zum Auftaktsieg

Die DFB-Junioren haben am Sonntag (18.6.) bei der U21-EM in Polen im ersten Gruppenspiel einen Sieg eingefahren. Zum Auftakt setzte sich das Team von Chef-Trainer Stefan Kuntz mit 2:0 gegen Tschechien durch.

Dabei krönte Max Meyer seine starke Leistung mit dem Treffer zum 1:0 (44.). Das 2:0 erzielte Bayern-Neuzugang Serge Gnabry (50.).

Bei seinem Tor schlenzte Schalkes Mittelfeldmann, der über die volle Distanz zum Einsatz kam, den Ball im Strafraum aus halblinker Position in die lange Ecke. Nach dem 2:0 durch Gnabry kurz nach dem Seitenwechsel ließ es die DFB-Elf etwas ruhiger angehen, brachte den Sieg trotz einer kurzen Drangphase der Tschechen dennoch souverän über die Runden. Dabei vergab Angreifer Davie Selke kurz vor Schluss sogar noch einen Handelfmeter. Thilo Kehrer und Felix Platte kamen nicht zum Einsatz.

Deutschlands zweites Gruppenspiel steht am Mittwoch (21.6., 20.45 Uhr) an. Gegner in Krakau wird Dänemark sein. Bei der Europameisterschaft ziehen nur die Gruppenersten sowie der beste Zweitplatzierte in das Halbfinale ein.