Gazprom

Prof. Dr. Stefan Gesenhues und Uwe Kemmer gewählt

Prof. Dr. Stefan Gesenhues und Uwe Kemmer wurden in den Aufsichtsrat gewählt. Copyright: FC Schalke 04

Turnusgemäß fand auf der Mitgliederversammlung am Sonntag (25.6.) die Wahl von zwei Mitgliedern für den Aufsichtsrat statt, da die Amtszeiten von Axel Hefer und Dr. Armin Langhorst endeten.

Der Wahlausschuss hat aus den Vereinsmitgliedern, die ihre Bewerbung frist- und formgerecht eingereicht hatten, vier Kandidaten zur Wahl zugelassen: Prof. Dr. Stefan Gesenhues, Axel Hefer, Uwe Kemmer und Dr. Armin Langhorst.

In den Aufsichtsrat gewählt wurden:
Uwe Kemmer (4895 Stimmen)
Prof. Dr. Stefan Gesenhues (4134 Stimmen)

Axel Hefer erhielt 2715 Stimmen, auf Dr. Armin Langhorst entfielen 2356 Stimmen.

Ehrenrat wiedergewählt

Gemäß § 6.3.1.2 der Satzung schlägt der Aufsichtsrat die Kandidaten für den Ehrenrat vor. Der Aufsichtsrat hat beschlossen, die Mitglieder Klaus Bernsmann, Götz Bock, Hans-Joachim Dohm, Klaus Fischer, und Dr. Herbert Tegenthoff zur Wahl vorzuschlagen, die sich bereits im Vorfeld für den Fall ihrer Wahl zur Annahme des Amtes bereit erklärt haben. Gemäß § 6.3.1.2 der Satzung ist der Ehrenrat im Block und durch Handzeichen gewählt worden. Dabei hat die Mitgliederversammlung den Ehrenrat mit eindeutiger Mehrheit bis 2019 wiedergewählt.

Volker Stuckmann ins Ehrenpräsidium berufen

Volker Stuckmann, langjähriges Mitglied des Ehrenrates, wurde von der Mitgliederversammlung mit überwältigender Mehrheit ins Ehrenpräsidium berufen. Stuckmann hat den FC Schalke 04 mehr als 30 Jahre in diversen Funktionen im Ehren- und Verwaltungsrat begleitet.

Vorstand und Aufsichtsrat entlastet

Die Mitgliederversammlung hat den Vorstand sowie den Aufsichtsrat mit überwältigender Mehrheit entlastet.

Tags: Mitglieder