Gazprom

06.07.2017

Merkel und Xi auch über S04-Projekte informiert

Großes Interesse auch am S04-Engagement im Reich der Mitte: Anlässlich des Staatsbesuchs in Berlin sind Bundeskanzlerin Angela Merkel und der chinesische Staatspräsident Xi Jinping von DFB und DFL über den Stand der gemeinsamen deutsch-chinesischen Fußball-Projekte informiert worden.

Dabei thematisierte die Delegation um Christian Seifert (DFL-Geschäftsführer), Dr. Reinhard Rauball (DFL-Präsident), Reinhard Grindel (DFB-Präsident), Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff insgesamt vier ausgewählte Bundesliga Projekte in China, darunter auch das vielfältige Engagement der Königsblauen in China.

Copyright: DFL

Schalke ist im Rahmen seiner Internationalisierungsstrategie bereits seit mehreren Jahren in China aktiv und fördert dort, neben diversen weiteren Feldern, auch den Nachwuchsfußball. So haben 2015 und 2016 rund zehn Trainer der Knappen-Fußballschule und der Knappenschmiede Fußball-Camps für talentierte Nachwuchsspieler in Kunshan und Peking ausgerichtet. Während des Camps kristallisierten sich dabei die besten Talente für eine regionale Eliteauswahl heraus.

Nach diesen positiven Erfahrungen hat der FC Schalke 04 gemeinsam mit der Provinzregierung von Kunshan eine umfangreiche dreijährige Vereinbarung geschlossen, um die Talentförderung in der Provinz nachhaltig zu gestalten. Die besten Talente haben die Möglichkeit, bei den Königsblauen zu hospitieren - hochtalentierten chinesischen Spielern soll so der Schritt nach Europa ermöglicht werden. Dabei ist der S04 nachhaltig mit eigenen lizenzierten Trainern und Scouts in China präsent.

Angela Merkel und Xi Jinping besuchten in Berlin ein Fußballspiel zwischen einer chinesischen und einer deutschen U12-Mannschaft. Die Partie war Teil eines Fußballcamps, das im Rahmen der im vergangenen November abgeschlossenen Vereinbarung durchgeführt wird. Partner in dieser großen Kooperation sind die Bundesregierung, die Regierung Chinas, der chinesische Fußball-Verband, das chinesische Bildungs- und Erziehungsministerium, die DFL und der DFB. Ziel ist der kontinuierliche, wechselseitige Austausch zwischen beiden Ländern.

Tags: Inside