Gazprom

Deutscher Pokal 1943

Qualifikationsspiele im Gau Westfalen

Als Westfalenmeister war Schalke auf Gau Ebene von 1935 - 1942 von der Qualifikation für die Teilnahme am Deutschen Pokal befreit.

1. Runde, 04.04.1943 | Preußen Münster - FC Schalke 04 2:8 (0:4)
2. Runde, 18.04.1943 | SpVgg Beckum - FC Schalke 04 0:12 (0:5)
Achtelfinale, 09.05.1943 | SG Wattenscheid 09 - FC Schalke 04 1;2 (0:2)
Viertelfinale, 06.06.1943 | Preußen Bochum - FC Schalke 04 0:5 (0:1)
Halbfinale, 11.07.1943 | FC Schalke 04 - Westfalia Herne 10:1 (5:1)
Finale, 18.07.1943 | FC Schalke 04 - Wehrmacht SG Minden 6:0 (5:0)

Deutscher Pokal

1. Runde, 29.08.1943 | SpVgg Erfurt - FC Schalke 04 0:4 (0:2)

Erfurt: Senftleben I - Senftleben II, Zacher - Döhler, Kallenberg, Assmann - Schielemann, Vavra, Schmitz, Tennigkeit, Hochheim
Schalke: H. Klodt - Dargaschewski, Wi. Berg - Megert, Tibulsky, B. Klodt - Lehrmann, Szepan, Kanthak, Kuzorra, Hinz
Tore: 0:1 Kuzorra (13.), 0:2 Szepan (37.), 0:3 Hinz (63.), 0:4 Lehrmann (75.)
Schiedsrichter: Wildfang (Fulda)
Zuschauer: 30.000

Achtelfinale, 19.09.1943 | FC Schalke 04 - Sportfreunde Katernberg 4:2 (2:1)

Schalke: H. Klodt - Dargaschewski, Wi. Berg - Lichtner, Tibulsky, B. Klodt - Winkler, Szepan, Kanthak, Kuzorra, Hinz
Katernberg: Juszak - Konrad, Rogge - Majewski I, Naschinski, Hullermann - Petry, Klossek, Majewski II, Rynkowski, Grädtke
Tore: 1:0 Winkler (16.), 2:0 Hinz (21.), 2:1 Klossek (33.), 3:1 Winkler (56.), 4:1 Winkler (66.), 4:2 Grädtke (81.)
Schiedsrichter: Imbeck (Hamburg)
Zuschauer: 12.000

Viertelfinale, 03.10.1943 | FV Saarbrücken - FC Schalke 04 1:2 (1:0, 1:1) n.V.

Saarbrücken: Dalheimer - Braun, Schmitt - Plückhan, Sold, Siebentritt - Kurtsiefer, Beyer, Blinkert, Balzert, Dorn
Schalke: H. Klodt - Dargaschewski, Wi. Berg - Bornemann, Tibulsky, Winkler - Szepan, Kanthak, Kuzorra, Hinz, Schuh
Tore: 1:0 Sold (37.), 1:1 Tibulsky (Foulelfmeter, 55.), 1:2 Kuzorra (104.)
Schiedsrichter: Munsch (Mühlhausen)
Zuschauer: 25.000

Halbfinale, 17.10.1943, Frankfurt | Vienna Wien - FC Schalke 04 6:2 (2:2)

Wien: Schwarzer - Kaller, Bortoli . Gröbel, Sabeditsch, Dörfel - Holeschofsky, Decker, Fischer, Noack, Lechner
Schalke: H. Klodt - Dargaschewski, Wi. Berg - Bornemann, Tibulsky, Hinz - Kanthak, Szepan, Eppenhoff, Kuzorra, Schuh
Tore: 1:0 Decker (8.), 1:1 Szepan (18.), 2:1 Lechner (32.), 2:2 Szepan (40.), 3:2 Decker (47.), 4:2 Noack (72.), 5:2 Noack (77.), 6:2 Holeschofsky (84.)
Schiedsrichter: Multer (Landau)
Zuschauer: 35.000