Gazprom

Verteilung und Bestellung von Auswärtskarten

Copyright: imago

Eintrittskarten für Auswärtsspiele der Königsblauen sind für Einzelpersonen ausschließlich über den FC Schalke 04 erhältlich. Die Tickets werden nicht im ServiceCenter auf der Schalker Geschäftsstelle vor Ort verkauft, sondern müssen immer vorab und online bestellt werden. Da die Nachfrage in aller Regel das Angebot übersteigt, gibt es für die Verteilung der Tickets ein System, das auf der Vergabe von Punkten für bestellte Karten basiert.

Alle relevanten Daten zum eigenen Punktestand und zur Kartenverteilung können von registrierten Kunden jederzeit nach dem Login unter tickets.schalke04.de eingesehen werden.

Klare Kriterien bei der Vergabe von Auswärtskarten

Ziel der Kartenvergabe ist ein transparentes Verteilsystem, das jeder nachvollziehen kann. Aus diesem Grund wird mit einem Punktekonto gearbeitet: zu Beginn der Saison 2014/2015 wurde jeder registrierte Alles- bzw. Vielfahrer mit einem Punktekontingent gemäß der Häufigkeit seines Besuchs bei Auswärtsspielen ausgestattet. Dieses hatte der davor für die Kartenverteilung zuständige Schalker Fan-Club-Verband (SFCV) festgelegt um zu gewährleisten, dass Alles- bzw. Vielfahrer aus der Saison 2013/2014 als Anerkennung für ihre Unterstützung einen Bonus bei der Berücksichtigung in der Saison 2014/2015 erhalten haben. Konkret sah die Punktevergabe so aus, dass Allesfahrer 9 Punkte und Vielfahrer für jedes besuchte Spiel einen halben Punkt erhalten haben. Alle anderen sind im Sommer 2014 bei null gestartet.

Festgelegte Strukturen und eine immer gleichbleibende Vorgehensweise beim Verteilprozess

Ein Großteil der frei verfügbaren Karten wird Vereins-Mitgliedern des FC Schalke 04 mit der höchsten Punktzahl zugeteilt, der andere Teil des Kartenkontingentes wird per Zufall an die restlichen Anfragenden vergeben.

Sollten noch Resttickets zur Verfügung stehen, werden diese den Mitgliedern angeboten, welche in der von ihnen bevorzugten Kategorie nicht bedient werden konnten. Erst danach werden den Nichtmitgliedern, die ab der Saison 2015/2016 auch die Möglichkeit haben, Sitzplätze anzufragen, Tickets zugeteilt. Nichtmitglieder erhalten allerdings keine Punkte, dies bleibt weiterhin nur den Mitgliedern vorbehalten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Informationen rund um das Thema Bestellung von Auswärtskarten sind übersichtlich in den FAQ zusammengestellt.

Spielregeln des Punktesystems

Mitglieder erhalten für jedes Pflichtspiel (Bundesliga, DFB Pokal und Europa League) pro Bestellung einen Punkt, der auch bei Nichtzuteilung der Karte vergeben wird.

Die eigene Punktzahl kann jedes Mitglied unter „mein Punktekontingent“ einsehen, sobald es bei tickets.schalke04.de eingeloggt ist. Ebenso wird ein Globalranking dargestellt, das die Anzahl der Auswärtsfahrer mit dem jeweiligen Punktstand anzeigt.
 
Wie bisher auch, wird es am Spieltag vor dem Stadion Anwesenheitskontrollen für Mitglieder geben. Die Hauptbesteller erhalten in diesem Fall vor dem Spiel eine E-Mail mit der Bitte, sich an einer zuvor festgelegten Stelle zu melden sowie auch die Mitbesteller darüber zu informieren. Meldet sich ein Mitglied nicht zur Kontrolle, werden 4 Punkte abgezogen. Bei vorheriger schriftlicher Abmeldung beim Auswärtskarten-Team bis zum Anpfiff wird nur der Punkt für die Anfrage abgezogen. Zum Ende einer Saison werden die Punkte halbiert, um so weiterhin eine relative Chancengleichheit zu gewährleisten. Bei einer ungeraden Punktzahl wird aufgerundet. Meldet sich ein Mitglied mindestens drei Mal innerhalb einer Saison von einem Pflichtspiel ab oder bleibt einer Kontrolle unentschuldigt fern, werden zusätzlich vier Punkte zum Ende der Saison abgezogen.

Kartenbestellungen nur online

Karten können ausschließlich über tickets.schalke04.de angefragt werden. Schalker ab 16 Jahren können pro Spiel maximal 4 Karten bestellen. Für die erste Karte gibt der Besteller seine Mitglieds- oder Kundennummer an; ebenso müssen für jede weitere Karte jeweils die Mitgliedsnummern/Kundennummern der Mitbesteller (Mindestalter 6 Jahre) angegeben werden.

Natürlich stehen für die Mitglieder Karten in den Kategorien Stehplatz und Sitzplatz zur Verfügung. Innerhalb der Kategorien werden die möglichen Preisspannen angezeigt. Die Bestellung ist nach dem Zuteilungszeitpunkt verbindlich.

Eine Anfragephase für alle

Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, eine Ticketanfrage für Sitzplätze zu stellen. Mitglieder werden jedoch bei der Zuteilung bevorzugt. Auch Mitglieder, die in ihrer Wunschkategorie leer ausgegangen sind, werden bei noch zur Verfügung stehenden Karten erneut informiert, mit der Option, diese zu erwerben.

Sollten danach noch Resttickets übrig sein, müssen Nichtmitglieder keine erneute Anfrage stellen, sondern werden dann automatisch bedient. Nichtmitglieder bekommen für ihre Anfrage keine Punkte und können keine Stehplatzkarten anfragen; dieser Bonus bleibt weiterhin nur den Mitgliedern vorbehalten.

Ticketkontingente und Anzeige der Anfragen

In der Anfragemaske sind zum jeweiligen Auswärtsspiel das zur Verfügung stehende Kontingent (ca. 67 Prozent des Gesamtkontingents, 33 Prozent SFCV) und die Ticketanzahl in den einzelnen Kategorien aufgeführt. Außerdem werden die Anfragen in den verschiedenen Kategorien veröffentlicht und in Abständen aktualisiert, sodass jeder Schalker bei der Wahl seiner Wunschkategorie eine transparente Übersicht hat. So kann mit Hilfe des Globalrankings jeder seine Chancen der Kartenzuteilung selbst einschätzen und verbessern. Mit einem Wechsel in eine zum Anfragezeitpunkt weniger stark gefragte Kategorie wird die Möglichkeit der Zuteilung so unter den gegebenen Umständen deutlich erhöht. Hierfür kann die bereits gestellte Anfrage bis zum Zuteilungszeitpunkt (im Onlinekonto als „in Bearbeitung“ ersichtlich) storniert und nach Belieben neu gestellt werden.

Copyright: firo sportphoto

Termingebundene Kartenbestellung

Die Möglichkeit zur Bestellabgabe beginnt jeweils sieben Wochen vor dem Spieltermin (Anfragetermine für die Pokal- und internationalen Spiele können abweichen) immer am Montag der jeweiligen Woche. Die Zuteilung findet in der Regel zwei Wochen später, also immer ab fünf Wochen vor dem Spieltermin, statt. Zu diesem Zeitpunkt sind die Spiele in der Regel bereits terminiert, sodass jeder Fan eine gewisse Planungssicherheit hat. Sollte ein Spiel in diesem Zeitraum noch nicht terminiert worden sein, behält sich der S04 die Flexibilität vor, die Ticketanfrage ggf. bis zur endgültigen Terminierung offenzuhalten, so dass Stornierungen oder neue Anfragen anhand des dann feststehenden Termins getätigt werden können.

Über eine Zuteilung oder Absage der gewünschten Karten werden die Hauptbesteller per E-Mail informiert. Möglichkeiten zur Rücknahme der Anfragen bestehen in den beiden Wochen zwischen Bestellung und Zuteilung. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich über das Lastschriftverfahren, wobei eine Abbuchung erfolgt, sobald die Zuteilung stattgefunden hat. Die Vorverkaufsgebühr von 10 Prozent bleibt unverändert bestehen und beträgt maximal 5 Euro.

Kartenversand

Für den Versand und die Bearbeitung der Tickets wird eine Gebühr von 4,50 Euro berechnet. Der Versand von Auswärtskarten erfolgt auf eigenes Risiko. Bei Verlust der Eintrittskarten können keine Ersatzkarten ausgestellt werden. Auch eine Rückerstattung des Kaufpreises ist nicht möglich.

Abholerkarten werden kostenfrei im Service-Center hinterlegt. Über die Abholzeiten wird in der Bestätigungsmail informiert. Werden die Tickets bis zum festgelegten Zeitpunkt nicht abgeholt, erfolgt keine Rückerstattung des Ticketpreises; noch dazu wird den Bestellern der Punkt für die Anfrage abgezogen.

Fairplay

Wie gehabt, finden weiterhin am Spieltag Anwesenheitskontrollen der Mitglieder statt. Die Einladungen hierzu werden kurzfristig vor dem Spiel per E-Mail versendet und sind auch im Onlinekonto einsehbar.

Ist es einmal nicht möglich, ein Auswärtsspiel trotz Kartenzuteilung zu besuchen, sollte im Vorfeld eine schriftliche Abmeldung bis zum Anpfiff erfolgen. Hierbei wird lediglich der Anfragepunkt abgezogen.

Hat sich ein Mitglied, trotz Einladung zur Kontrolle, weder im Vorhinein (bis zum Anpfiff) abgemeldet noch vor Ort seine Anwesenheit bestätigt, so werden dem- oder derjenigen vier Punkte abgezogen.

Mitglieder, die gegen den Fairplay-Gedanken verstoßen, werden je nach Situation mit individuellen Punktabzügen sanktioniert.

Ansprechpartner

Ansprechpartner rund um die Bestellung von Auswärtskarten ist das Auswärtskarten- Team des FC Schalke 04, erreichbar unter der Hotline oder unter auswaertskarten@schalke04.de.

Erreichbarkeit der Hotline: 01806 | 150810 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz; max. 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunknetz). Die Hotline ist werktags von 9 bis 17 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr erreichbar (an Spieltagen von 9 Uhr bis Spielanpfiff und sonntags ab 12 Uhr bis zum Spielanpfiff).

Öffnungszeiten des Service-Centers: Montag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr | Samstag, 9 bis 14 Uhr | An Spieltagen von 9 Uhr bis Spielanpfiff und sonntags ab 12 Uhr bis Spielanpfiff.

S04-ServiceCenter

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr | Samstag, 9 bis 14 Uhr | An Spieltagen von 9 Uhr bis Spielanpfiff und sonntags ab 12 Uhr bis Spielanpfiff

Hotline: 01806 | 150810 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz; max. 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunknetz). Die Hotline ist werktags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr erreichbar (an Spieltagen von 9 Uhr bis Spielanpfiff und sonntags ab 12 Uhr bis zum Spielanpfiff).

E-Mail: auswaertskarten@schalke04.de