Gazprom

14.03.2017

20:4-Torfestival gegen BSG Veltins

Vorm Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg stand für die Schalker Traditionself ein freundschaftlicher Vergleich mit der Betriebsmannschaft von Arena-Namensgeber VELTINS auf dem Programm. In der Fußballhalle am Parkplatz P7 fielen reichlich Treffer, so dass am Ende ein 20:4-Sieg für die Schalker Oldies zu Buche stand.

Der erste Treffer gelang zwar den Gästen aus dem Sauerland, doch dem 0:1 ließ die Traditionself eine Serie von 10 Toren folgen. So konnten sich in dieser Phase Markus Schwiderowski, Sven Laumann (3), Andre Dohm (3) Reiner Edelmann (2) und Ümit Yavuz in die Torschützenliste eintragen.

Nach dem 2:10 durch Veltins folgte erneut eine Serie von 8 Schalker Treffern, diesmal waren Meric Yavuz, Andre Dohm (2), Siegfried Böninghausen, Reiner Edelmann (2), Sven Laumann und Ümit Yavuz erfolgreich. Nach dem 3:19 durch Veltins setzte Ümit Yavuz mit dem 20:3 den Schlusspunkt aus Schalker Sicht, der letzte Treffer zum 20:4 war dann der BSG Veltins vorbehalten.

Teilnehmer Traditionself

Abramczik, Rüdiger
Bieber, Siegmar
Bönighausen, Siegfried
Czyszczon, Adrian
Dohm, Andre
Edelmann, Reiner
Fichtel, Christopher
Fichtel, Klaus
Goebel, Jürgen
Gronwald, Detmar
Kuipers, Gerard
Laumann, Sven
Max, Martin
Osigus, Christof
Schwiderowski, Markus
Thon, Olaf
Waldoch, Tomasz
Yavuz, Meric
Yavuz, Ümit