Gazprom

08.05.2017

5:5 bei packendem Benefiz-Derby in Lüdenscheid

Am Samstag (6.5.) trafen die Traditionsmannschaften der Königsblauen und des BVB im Lüdenscheider Nattenbergstadion zugunsten der Lebenshilfe Herne aufeinander. Vor ca. 3000 Zuschauern und bei strahlendem Sonnenschein gab es ein hochklassiges Spiel mit großem Unterhaltungswert, das am Ende 5:5 (3:2) endete.

In einem auf beiden Seiten prominent besetzen Spiel (so waren für Dortmund z.B. Giovanni Federico, Michael Schulz, David Odonkor, Jörg Heinrich, Frank Mill und  Michael Lusch am Ball) eröffnete Olivier Caillas (9.) den Torreigen. Michael Schulz sorgte dann für den 1:1-Ausgleich (22.) und der BVB konnte wenig später mit 2:1 in Führung gehen (26.).  Ein Doppelschlag von Rene Lewejohann (27. und 33.) drehte das Spiel zur Schalker 3:2-Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte der auf 2x40 Minuten angesetzten Partie erhöhte Ümit Yavuz auf 4:2 (55.), doch Schwarzgelb konnte durch durch zwei Treffer in der 60. und 65. Minute auf 4:4 ausgleichen. Kurz vor Ende des Spiels brachte Rene Lewejohann seine Farben mit 5:4 (79.) in Führung, doch der BVB konnte in der Schlussminute noch zum 5:5 ausgleichen.Im Anschluss an das Spiel wurden die zahlreichen Autogramm- und Fotowünsche der Fans gerne erfüllt.

Teilnehmer der Traditionself

Bieber, Siegmar
Blaumann, Andreas
Bönighausen, Siegfried
Caillas, Olivier
Czyszczon, Adrian
Edelmann, Reiner
Fichtel, Christopher
Fichtel, Klaus
Goebel, Jürgen
Gronwald, Detmar
Herget, Matthias
Hübener, Wolfgang
Klosterköther, Andreas
Kaya, Markus
Kruse, Thomas
Kuipers, Gerard
Landgraf, Willi
Laumann, Sven
Lewejohann, Rene
Max, Martin
Mikolajczak, Christian
Nowak, Gerd
Osigus, Christof
Rexforth, Lars
Waldoch, Tomasz
Yavuz, Ümit