Gazprom

28.06.2017

Höchster Sieg des Jahres: 17:1 in Frotheim

Ein Torfestival erlebten die rund 600 Zuschauer am Samstag (24.6.) auf dem Sportplatz VfL Frotheim, wo die Schalker Traditionself bei einer Auswahl des heimischen VfL und des Fanclubs "Wir lassen die Sau raus" Hille zu Gast war. Am Ende konnten die Schalker Oldies das Ergebnis auf 17:1 (8:0) schrauben.

Schon früh eröffnete Martin Max mit seinem 1:0 (5.) den Torreigen. Rene Lewejohann mit einem Doppelpack (7. und 10.), erneut Martin Max (22.), wieder Lewejohann (24.), Volker Abramczik per Foulelfmeter (27.), Siegmar Bieber (31.) und noch einmal Martin Max (43.) sorgten für den 8:0-Halbzeitstand.

Foto: Lisa Goebel

Nach der Pause ging das muntere Toreschießen weiter. Rene Lewejohann erzielte mit dem 9:0 seinen 04. Treffer (49.) und Ümit Yavuz machte den Zwischenstand zweistellig (55.). Siegfried Bönighausen erhöhte per Foulelfmeter auf 11:0 (57.), Siegmar Bieber machte das Dutzend voll (59.) und Ümit Yavuz per Doppelschlag zum 13:0 und 14:0 (65. und 67.) seinen Hattrick perfekt. Damit hatte der S04 aber immer noch nicht genug, Sven Laumann (70.) und erneut Siegmar Bieber (74.) schraubten den Zwischenstand auf 16:0. Unter großem Jubel war es dann Thomas Ehlert vergönnt, mit dem 1:16 (77.) den Ehrentreffer für die Gastgeber zu erzielen, Sven Laumann sorgte schließlich für den 17:1-Endstand (79.).

Anschließend wurde im anliegenden Gasthof gemeinsam gegessen und einige Bierchen getrunken. Dabei wurden die zahlreichen Autogramm- und Fotowünsche der Fans erfüllt.

Teilnehmer der Traditionself

Abramczik, Rüdiger
Abramczik, Volker
Bieber, Siegmar
Blaumann, Andreas
Bönighausen, Siegfried
Czyszczon, Adrian
Fichtel, Klaus
Goebel, Jürgen
Gronwald, Detmar
Klosterköther, Andreas
Kruse, Thomas
Laumann, Sven
Lewejohann, Rene
Magnier, Marc
Max, Martin
Nowak, Gerd
Schulz, Ralf
Waldoch, Tomasz
Yavuz, Ümit