Gazprom

FAQ

Was ist Schalke hilft!?

Schalke hilft! heißt die vereinseigene Stiftung des FC Schalke 04. Sie wurde 2008 gegründet und steht für schnelle, unbürokratische und nachhaltige Hilfe für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien aus der Region, Gelsenkirchen und dem Ruhrgebiet.

Wieso hat der S04 eine Stiftung gegründet?

Der FC Schalke 04 ist in einer Region beheimatet, die in den vergangenen 50 Jahren  schwer vom Strukturwandel getroffen wurde. Die Krise der Montanindustrie ließ die Arbeitslosenzahlen in die Höhe schnellen. Bis heute haben Gelsenkirchen und das gesamte Ruhrgebiet mit den Auswirkungen von Zechenschließungen und dem Stellenabbau in der Eisen- und Stahlindustrie zu kämpfen.

Als Traditionsverein, der von Bergleuten gegründet wurde, und der sich der Unterstützung seiner Fans immer sicher sein konnte, sieht sich der FC Schalke 04 in der Verantwortung. Mit Schalke hilft! möchte der Club seinen Fans etwas zurückgeben, Entwicklungspotenziale und Talente fördern, Impulse geben, Perspektiven aufzeigen und zur sozialen Integration beitragen.

Wofür setzt sich Schalke hilft! ein?

Ein besonderer Fokus liegt auf der Förderung von Talenten in den Bereichen Bildung und Chancengleichheit. Vier von zehn Kindern in der Region wachsen in armen oder in an der Armutsgrenze lebenden Familien auf. Einer der häufigsten Faktoren dieser Armut ist mangelnde Bildung. Fast die Hälfte aller Betroffenen hat keinen beruflichen Abschluss. Dabei entscheidet in Deutschland leider immer noch häufig die soziale Herkunft mehr über den Aufstieg von Menschen als Talent und Leistungsbereitschaft. Deshalb sieht Schalke hilft! die Förderung von Bildungsprojekten als Hilfe zur Selbsthilfe.

Neben der Säule „Talentförderung“ umfasst Schalke hilft! die weiteren Säulen „Engagement für die Heimat“ und „Gesellschaftliches Engagement“. Besonders die dritte Säule inkludiert den achten Punkt aus dem Schalker Leitbild, in dem es heißt: „Von uns Schalkern geht keine Diskriminierung oder Gewalt aus. Wir zeigen Rassismus die Rote Karte und setzen uns aktiv für Toleranz und Fairness ein.“

Wen fördert Schalke hilft!?

Der Fokus der Stiftung liegt auf der Unterstützung von Projekten in Gelsenkirchen und Umgebung, die Bildung und Chancengleichheit sowie die soziale Integration ausländischer Mitbürger fördern.


An wen wende ich mich mit einer Spendenanfrage?

Förderanfragen sind entweder per E-Mail an schalkehilft@schalke04.de zu richten oder per Post an Schalke hilft! gGmbH, Ernst-Kuzorra-Weg 1, 45891 Gelsenkirchen.

Ich möchte etwas für Bedürftige spenden. Was kann ich tun?

Entweder überweisen Sie den Betrag unter Angabe Ihres Namens und Ihrer vollständigen Adresse auf Schalke hilft gGmbH, Geno-Bank Essen, IBAN: DE10 3606 0488 0109 1477 00, BIC: GENODEM1GBE. Alternativ können Sie sich auch schalkehilft@schalke04.de oder Schalke hilft! gGmbH, Ernst-Kuzorra-Weg 1, 45891 Gelsenkirchen wenden.

Wer entscheidet über die Verwendung der Spendenmittel?

Über die Vergabe der Mittel entscheidet der Stiftungsbeirat von Schalke hilft!, der sich zweimal jährlich zur Beratung trifft. Müssen schnelle Entscheidungen her, tagt der Verteilerausschuss, der sich aus den Mitgliedern der Gremien des FC Schalke 04 zusammensetzt.

Wie erhalte ich eine Zuwendungsbestätigung?

Grundsätzlich erhält jeder Spender eine Zuwendungsbestätigung über die gespendete Summe. Die Abgabenordnung legt fest, dass bei Spenden unter 200 Euro, Ihr Kontoauszug, Ihr Bareinzahlungsbeleg oder Ihr Buchungsbestätigung Ihrer Bank (bei Onlineüberweisung) als Zuwendungsbeleg zur Vorlage beim Finanzamt ausreicht. Wichtig: Geben Sie insbesondere bei Ihren Spenden über 200 Euro immer Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse an, sodass wir Ihnen zeitnah eine Zuwendungsbestätigung zukommen lassen können.

Kontakt

Schalke hilft gGmbH
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
E-Mail: schalkehilft@schalke04.de

Spendenkonto

Schalke hilft gGmbH
Geno-Bank Essen
IBAN: DE10 3606 0488 0109 1477 00
BIC: GENODEM1GBE

Hinweise zu Spenden

Gerne stellt die Stiftung Spendern für ihre Unterstützung auch eine Bescheinigung aus. Hierfür müssen bitte Name und Anschrift des Spenders in der Überweisung angegeben werden.

Sollten Spender vorhaben, eine Spende als Geschenk zu tätigen, bittet Schalke hilft! vorab um eine E-Mail, um eine entsprechende Urkunde anzufertigen. Dafür benötigt die Stiftung den Namen und die Anschrift, an welche die Urkunde geschickt und den Namen der Person, die beschenkt werden soll.