Gazprom

Die Stiftungsprojekte von Schalke hilft!

Copyright: FC Schalke 04

Schalke macht Schule

Fußballstadion statt Klassenzimmer: Beim Projekt "Schalke macht Schule" verwandelt sich die VELTINS-Arena in einen Lernort. Im Fokus stehen die Themen Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt, die für viele Jugendliche leider alltäglich sind. Durch das Projekt, das auf Frontalunterricht verzichtet und stattdessen mit Rollen- und Bewegungsspielen arbeitet, sollen den Schülern gesellschaftliche Werte vermittelt werden. In erster Linie richtet sich Schalke macht Schule an Schüler ab der Jahrgangsstufe sieben von Gesamt- und Hauptschulen.


Copyright: FC Schalke 04

Fußball trifft Kultur

Sprachliche Fähigkeiten, fußballerisches Können und soziale Kompetenz fördert Schalke hilft! durch das Projekt „Fußball und Kultur“. Initiiert von der LitCam (Frankfurt Book Fair Literacy Campaign) erhalten 25 Schüler der Gemeinschaftsgrundschule an der Leipziger Straße im Stadtteil Schalke neben zwei Stunden Fußballtraining zwei Stunden zusätzlichen Deutschunterricht pro Woche. Zur Förderung des kulturellen Interesses unternehmen die Schüler Ausflüge, wie zum Beispiel zum Nordsternpark, wo sich die Kinder auf die Spuren des Bergbaus begeben. 2011 erhielt „FTK“ sogar eine Auszeichnung. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ehrte das Projekt im Wettbewerb „Ideen für Bildungspolitik“.

Copyright: FC Schalke 04

Training für Menschen mit Behinderung

Einmal in der Woche veranstaltet Schalke hilft! in Zusammenarbeit mit Trainern der Knappenschmiede ein Fußballtraining für Menschen mit Behinderung. Teilnehmer sind Menschen, die in der Umgebung in Behindertenwerkstätten arbeiten oder Behindertenschulen besuchen. Ebenfalls findet jährlich ein großes Fußballfest statt, bei dem die Teilnehmer im Turniermodus gegeneinander antreten.

Copyright: Karsten Rabas

Schalke hilft!-Renntag

Auf die Plätze, fertig, los! Für die gute Sache nehmen Prominente jedes Jahr die Zügel in die Hand. Beim großen Schalke hilft!-Renntag auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen gibt es Sulky-Rennen der besonderen Art. S04-Vorstand Peter Peters, Schalke-Legende Klaus Fischer und U15-Coach Willi Landgraf stellten bereits in der Vergangenheit ihre Qualitäten im Sulky unter Beweis. Zuschauer können auf ihren Favoriten wetten und einen Gewinn mit nach Hause nehmen. Verlierer gibt es beim Schalke hilft!-Tag keine. Alle Erlöse kommen der Stiftung und ihren Projekten zugute.

Copyright: FC Schalke 04

TalentAkademie Ruhr

Spitzensport und Spitzenkräfte, das passt zusammen. Schalke hilft! fördert in den kommenden drei Jahren die von „Bildung & Begabung“, dem Zentrum für Begabtenförderung in Deutschland, initiierte TalentAkademie Ruhr. Die Unterstützung ist ein weiterer strategischer Baustein in der Bildungsarbeit von Schalke hilft!. Erstes Projekt ist ein Ferienprogramm, bei dem Neuntklässler aller Schulformen gemeinsam experimentieren, forschen und neue Ideen umsetzen.

Weitere Projekte – eine Auswahl

Copyright: FC Schalke 04

Weihnachtsessen im Regenbogenhaus

Es ist zum festen Termin im Kalender geworden: Seit 2009 unterstützt Schalke hilft! die Suppenküche des Gelsenkirchener Regenbogenhauses und spendiert kurz vor Heiligabend ein großes Weihnachtsessen. Verschiedene Fleischsorten, Gemüse, Salat, Spätzle, Mousse au chocolat - die Liste der aufgetischten Köstlichkeiten ist jedes Mal lang.

Copyright: firo sportphoto

Spieltagsaktion gegen den SC Freiburg

Am 17. Spieltag der Saison 2012/2013, bei der Partie gegen den SC Freiburg, war es wieder soweit: Ein Spieltag stand ganz im Zeichen von Schalke hilft!. Einmal pro Saison räumt die DFL den Platz auf dem Trikot, auf dem normalerweise ihr Logo steht, damit die Vereine ihre Stiftungen präsentieren können. Also liefen Klaas-Jan Huntelaar, Julian Draxler und Co. mit dem Schalke hilft!-Emblem auf dem Ärmel auf. Aber nicht nur das: Rund um die VELTINS-Arena verteilten Helfer tausende Flyer, die über die Aktionen der Stiftung informierten. Die Trikots mit Schalke hilft!-Emblem machten auf die Stiftung aufmerksam und kamen anschließend für die gute Sache unter den Hammer.

Copyright: FC Schalke 04

Sachspenden

Wo es sinnvoll erscheint, hilft die vereinseigene Stiftung mit Sachspenden weiter. So sponserte Schalke hilft! 45 Laptops  für die Kindertagesstätten in Gelsenkirchen. Auf diesen Computern ist das Sprachförderprogramm „Kon-Lab“ installiert, mit dem Kinder spielerisch Rhythmus, Wortmelodie, Wortschatz und Grammatik der deutschen Sprache erlernen können. Die Fördersequenzen betreuen geschulte Erzieherinnen täglich in Kleingruppen.

Copyright: Karsten Rabas

Engagement von Fans

Oft engagieren sich Fans des FC Schalke 04, um die Stiftung zu unterstützen. So gewann Busunternehmer Ulrich Nickel beim Trabrenntag 2011 und spendete zudem ein Bild von Künstler Marcus Kiel. Das Unikat, das mit der Glückauf-Kampfbahn, dem Parkstadion und der VELTINS-Arena alle drei Spielstätten der Knappen zeigt, brachte der Stiftung bei einer Versteigerung 2060 Euro. Ein weiteres Beispiel für soziales Engagement von Schalke-Fans sind Klaus Krabbe und Stefan Schlüter vom Fanclub Königsblau Metelen. Beim Ultramarathon von Metelen zur VELTINS-Arena, einer Strecke von 92 Kilometern, sammelten sie 2630,28 Euro. Der FC Schalke 04 verdoppelte die Summe, so dass Schalke hilft! 5260,56 Euro für den guten Zweck einnahm.

Kontakt

Schalke hilft gGmbH
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
E-Mail: schalkehilft@schalke04.de

Spendenkonto

Schalke hilft gGmbH
Geno-Bank Essen
IBAN: DE10 3606 0488 0109 1477 00
BIC: GENODEM1GBE

Hinweise zu Spenden

Gerne stellt die Stiftung Spendern für ihre Unterstützung auch eine Bescheinigung aus. Hierfür müssen bitte Name und Anschrift des Spenders in der Überweisung angegeben werden.

Sollten Spender vorhaben, eine Spende als Geschenk zu tätigen, bittet Schalke hilft! vorab um eine E-Mail, um eine entsprechende Urkunde anzufertigen. Dafür benötigt die Stiftung den Namen und die Anschrift, an welche die Urkunde geschickt und den Namen der Person, die beschenkt werden soll.